Fahrrad-Codieraktion der Polizei Großburgwedel

Am 12. Mai auf dem Garagenhof des Polizeikommissariates

GROSSBURGWEDEL (bs). Die Polizei Großburgwedel führt am Samstag, 12. Mai, von 8.00 bis 13.45 Uhr wieder eine Codierung von Fahrrädern durch. Die Aktion findet auf dem Garagenhof des Polizeikommissariates in der Hannoverschen Straße 25 statt.
Durch die in den Rahmen eingearbeitete Codierungsnummer können gestohlene und später aufgefundene Fahrräder den rechtmäßigen Eigentümern sehr viel leichter zugeordnet werden. Darüber hinaus schrecken codierte Fahrräder potentielle Täter erfahrungsgemäß ab. Für die Codierung wird von den Eigentümern eine Einverständniserklärung benötigt, von Kindern die Einwilligung der Eltern.
Die Polizei Großburgwedel weist darauf hin, dass aus organisatorischen Gründen nur angemeldete Fahrräder codiert werden. Voranmeldungen werden unter Tel. 05139-9910 entgegen genommen.
Zur Codierung mitzubringen ist der Personalausweis und ein Eigentumsnachweis für das Fahrrad. Die Rahmennummer sollte vorab notiert werden. Fahrradkörbe und Kindersitze sind vorher zu entfernen, da die Codierungsnummer am Rahmen unterhalb des Sattels eingefräst wird. Bei einem E-Bike muss der Schlüssel des Akkus mitgebracht werden.