Evgenia-Maria Popova gastiert im Amtshof

Wann? 16.02.2011 20:00 Uhr

Wo? Amtshof, Auf dem Amtshof 8, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Amtshof |

Violinistin spielt Werke von J.S. Bach, E. Isaye und P. Christoskov

BURGWEDEL (bs). Am Mittwoch, 16. Februar, um 20.00 Uhr gastiert die Violinisten Evgenia-Maria Popova im Rahmen des Kulturellen Frühlings im Amtshof in Großburgwedel, Auf dem Amtshof 8.
Evgenia-Maria Popovaerhielt ihren ersten Violinunterricht in ihrer Heimatstadt Sofia. Schnell konnte sich die junge Künstlerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben durchsetzen. Es folgten Ausbildungen am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium bei der Violinlegende Leonid Kogan sowie an der Guildhall School in London.
Neben ihrer weltweiten Konzerttätigkeit ist Evgenia-Maria Popova Professorin an der Staatlichen Musikhochschule Sofia sowie Gastprofessorin an der Sao Paulo Universität, Brasilien. Seit 1985 spielt sie eine „G. Cappa“ Violine aus dem Jahr 1691, die ihr in Anerkennung ihrer Leistungen vom bulgarischen Staat zur Verfügung gestellt wurde.
Erstmals in Burgwedel, wird die Violinistin am 16. Februar mit Werken von J.S. Bach, E. Isaye und vier der insgesamt 24 Capriccios von P. Christoskov in Burgwedels Amtshof gastieren.
Karten für dieses Konzert sind im Vorverkauf ab Mittwoch, 2. Februar, erhältlich bei der bekannten Vorverkaufsstelle. Die Abendkasse im Amtshof öffnet um 19.30 Uhr.