Ev. Freikirche Freistil lädt zu „Essen in Bewegung“

Kochen und Essen unter dem Motto „Erst Fremde, dann Freunde“

BURGWEDEL (r/bs). Mit dem bekannten TV-Format einer erfolgreichen Dinner-Serie als Inspiration, veranstaltet die Ev. Freikirche Freistil am 5. November 2011 das erste „Essen in Bewegung“ in Burgwedel.
Unter dem Motto „Erst Fremde, dann Freunde“ werden die Teilnehmer an diesem Abend zunächst einmal Gastgeber sein, zwei Einladungen zu einem Dinner wahrnehmen und obendrein noch eine große Party besuchen.
Im Rotationsprinzip nimmt jeder mit seinem (Koch-) Partner ein Drei-Gänge-Menü zu sich, wobei der Ort des Geschehens jeweils variiert. So wird an diesem Novemberabend in gemütlichem Ambiente diniert und gleichzeitig ist stets für ein interessantes Gespräch mit verschiedenen Menschen aus der Nachbarschaft gesorgt. Zum Ausklang des Abends treffen sich alle Teilnehmer bei einer großen Abschlussfeier im Zentrum Großburgwedels wieder.
Lediglich eine kostenlose Anmeldung und die Bereitschaft, einen Gang in den eigenen Raumen zuzubereiten und diesen zu servieren, sind die Voraussetzungen dafür, einen unvergesslichen Abend zu erleben. Zum Mitmachen sind all die ganz herzlich eingeladen, die mit Interesse und Begeisterung Teil des ersten „Essen in Bewegung“ werden wollen.
Am 5. November 2011, von 18 bis ca. 24 Uhr. Anmeldeschluss ist der 23.10.2011. Anmeldung und weitere Informationen bei Pastor Markus Schmidt E-Mail: m.schmidt@freistil-gemeinde.de, Telefon 05139 – 98 50 16 oder auch unter www.freistil-gemeinde.de.