Erster Garagenflohmarkt in Wettmar

Malkreis ruft alle Bürger zum Mitmachen auf

WETTMAR (r). Unter dem Motto „Machen Sie sich frei“ veranstaltet der Malkreis Wettmar am Samstag, den 21. Mai, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr einen Garagenflohmarkt. Alle Einwohner der Ortschaft sind herzlich eingeladen, für einen Kostenbeitrag von 12 Euro einen eigenen Stand zu betreiben, an dem sie Ausrangiertes zum Verkauf anbieten können.
Prächtig blühende Osterglocken, fröhliches Vogelgezwitscher am Morgen und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen lassen keinen Zweifel aufkommen: Der Frühling ist da. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um das Haus oder die Wohnung auf Vordermann zu bringen und mal wieder so richtig auszumisten. Ob auf dem Dachboden, im Keller oder in der Garage – in den meisten Haushalten stapeln sich aussortierte Kleider, Möbel, Bücher und vieles mehr. Da bietet es sich an, diese Dinge auf einem Flohmarkt zu verkaufen. Denn was für den Einen nutzloser Krempel ist, kann für den Anderen ein wahrer Schatz sein.
„Normalerweise ist es ziemlich aufwändig, bei einem Flohmarkt mitzumachen. Doch bei uns ist es ganz einfach“, betont Kerstin Winkel vom Malkreis Wettmar, der den ersten Garagenflohmarkt der Ortschaft organisiert. „Sie können direkt aus Ihrer Garage heraus verkaufen oder den Stand in Ihrer Hofeinfahrt aufstellen,“ so die Initiatorin. Es ist auch möglich, sich mit Nachbarn, Freunden oder Familienmitgliedern zusammenzutun und einen gemeinsamen Verkaufsstand zu betreiben.
Die Standgebühr beträgt 12 Euro. „Mit dem Geld, das wir einnehmen, machen wir Werbung für den Garagenflohmarkt. Außerdem drucken wir ein Verzeichnis aller Verkaufsstellen, damit die Kundschaft auch zu jedem Teilnehmer findet“, sagt Kerstin Winkel. Wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 4. Mai telefonisch unter der Rufnummer 05139-894054 (17 bis 20 Uhr) oder per Email an garagenflohmarkt@es-1.de anmelden.