Erfahrene Physiotherapeuten bieten Funktionstraining an

Die Geschäftsführer Jens Bartels (links) und Karsten Weber bieten ihren Kunden das Kineses-System: ein Koordinativtraining mit Seilzügen. (Foto: Sina Balkau)

Neues Zentrum für funktionelles Training mit Vacu Walk und Kinesis

GROSSBURGWEDEL (sib). In der Hannoverschen Straße 20 hat am vergangenen Wochenende das Zentrum für funktionelles Training eröffnet. Die drei Geschäftsführer Jens Bartels, Sven Ehlert und Karsten Weber bieten neben dem ärztlich verordneten Funktionstraining auch Fitnesstraining an und stellen ihren Mitgliedern dazu hochmoderne Cardio- und Kraftgeräte von Technogym zur Verfügung.
Seit 25 Jahren führt Jens Bartels, der außerdem Physiotherapeut der Deutschen Nationalmannschaft im Kunst- und Turmspringen ist, das Gesundheitszentrum Burgwedel. Später stiegen seine beiden jüngeren Kollegen Sven Ehlert und Karsten Weber als Gesellschafter mit ein. Da die Praxisräume des Gesundheitszentrums mit der Zeit ein wenig zu klein geworden sind, eröffneten sie nun zusätzlich das Zentrum für funktionelles Training in der Hannoverschen Straße 20.
Funktionstraining ist eine ärztlich verordnete Leistung, die von den Krankenkassen bezuschusst wird. Ein Jahr lang muss zweimal die Woche unter fachkundiger Aufsicht eines ausgebildeten Physiotherapeuten trainiert werden. Bartels und seine Kollegen bieten geschlossene Kurse mit maximal 15 Patienten an, die nach Krankheitsbildern in Gruppen eingeteilt werden. „Es macht keinen Sinn, Menschen mit Schulter- und Knieproblemen gleichzeitig zu betreuen“, erklärte der Physiotherapeut.
Bei einem neuen Patienten findet zunächst eine Befundaufnahme statt, bei der er nach seinen Problemen und Beschwerden befragt wird. Anschließend wird ein individueller Trainingsplan für das Zirkeltraining erstellt.
Zu vergünstigten Preisen können die anderen Trainingsgeräte ebenfalls genutzt werden. Selbstverständlich stellt das Zentrum seine hochmodernen Cardio- und Kraftgeräte der Firma Technogym auch für das ganz normale Fitnesstraining zur Verfügung. Bei einem Einjahres-Vertrag beträgt der Monatsbeitrag dafür 49 Euro. Neben den üblichen Geräten finden Sportler hier auch das Kinesis-System, ein Koordinativtraining mit Seilzügen, das besser an die natürliche Bewegung angepasst ist. Außerdem ist ein Vacu Walk vorhanden: Ein Unterdruckwellnesssystem steigert die Fettverbrennung beim 30-minütigen Laufen auf dem Laufband.
Das Zentrum für funktionelles Training ist montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr sowie an Samstagen zwischen 11 und 15 Uhr geöffnet. Das Team um Jens Bartels, Sven Ehlert und Karsten Weber ist unter der Rufnummer 05139/4639 zu erreichen.