Endspurt für Sterne des Sports

Jürgen Wache, Sprecher des Vorstandes der Hannoverschen Volksbank und Schirmherrin Anna-Lena Füllkrug. (Foto: Hannoversche Volksbank)

Engagement in Corona-Zeiten wird zusätzlich ausgezeichnet

BURGWEDEL (r/bs). Zum 17. Mal suchen die Hannoversche Volksbank und ihre Niederlassungen Volksbank Hildesheimer Börde und Volksbank Celle in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und dem Regionssportbund Hannover sowie den Kreissportbünden Hildesheim und Celle Sportvereine, die durch ihr gesellschaftliches Engagement überzeugen.
Als Schirmherrin hat die Hannoversche Volksbank Anna-Lena Füllkrug, Regionalliga-Torgarantin von Hannover 96 und Hannovers Vize-Sportlerin des Jahres, gewonnen. Sehr passend auch, weil der deutsche Frauen-Fußball in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert.
„Jetzt geht es in den Endspurt“, erklärt Jürgen Wache, Vorstandssprecher der Hannoverschen Volksbank, „die vielen kreativen Sportvereine sollten jetzt noch schnell ihre Bewerbung einreichen.“ Die Online-Bewerbung ist in wenigen Minuten ausgefüllt. Neben der öffentlichen Wahrnehmung winken attraktive Geldpreise für die Vereinskasse.
Anna-Lena Füllkrug freut sich, dass besonderes Engagement in Corona-Zeiten mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wird: „Viele Vereine haben in kürzester Zeit mit viel Engagement auf die Einschränkungen reagiert und ihren Mitgliedern tolle Angebote gemacht. Super, dass es hierzu einen Sonderpreis gibt.“
Die Online-Bewerbung für die „Sterne des Sports“ ist über www.hannoversche-volksbank.de möglich. Die Bewerbungen müssen bis spätestens 30. Juni 2020 vorliegen. Fragen beantwortet Marina Naujoks: Tel. 0511 1221-8744 / E-Mail marina.naujoks@hannoversche-volksbank.de.