Einkaufen in entspannter Atmosphäre

Am Sonntag, 4. November, können die Besucher in der Burgdorfer Innenstadt entspannt bummeln und einkaufen. (Foto: SMB)

Mehr als 40 Geschäfte und Unternehmen beteiligen sich am Verkaufsoffenen Sonntag

BURGDORF (r/bs). Ganz im Zeichen der Musik steht der letzte Verkaufsoffene Sonntag des Jahres 2018, zu dem Stadtmarketing Burgdorf am 4. November zum Ausklang des Themenjahres „Burgdorf – klingt gut!“ einlädt.
Über 40 Burgdorfer Einzelhandelsgeschäfte und gastronomische Betriebe öffnen in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr ihre Türen. Stilvolle Mode für Damen, Herren und Kinder steht dabei ebenso im Blickpunkt wie Sportartikel, Schuhe, Fahrräder, Bücher, Brillen, Parfümerieartikel und vieles mehr. Günstige Gelegenheiten und attraktive Preisaktionen sorgen für ein großes Einkaufsvergnügen. Auf der oberen Marktstraße bietet ein Streetfood-Markt ein vielfältiges Angebot kulinarischer Köstlichkeiten. Für die Jüngsten Besucher dreht sich vor der HAZ/NP/Marktspiegel-Geschäftsstelle, Marktstraße 16, wieder das beliebte Kinderkarussell.

Livemusik an allen Ecken

Dabei umrahmt ein abwechslungsreiches Straßenmusikprogramm das Einkaufserlebnis in der City. Ab 14.00 Uhr sind die Musiker von „Swing Mobil“ als „kleinste Big Band der Welt“ auf den Straßen unterwegs und unterhalten das Publikum mit swingenden Jazzklängen aus den 1920er und 1930er Jahren.
Der Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen unter der Leitung von Alexander Dunkel steht um 16.15 Uhr im Mittelpunkt eines Platzkonzertes und lädt die Zuhörer vor der Stadtsparkasse Burgdorf, Marktstraße 59, zu einem Streifzug durch sein umfangreiches Repertoire aus traditioneller und moderner Blasmusik ein. Um 17.00 Uhr spielt der Musikzug noch einmal zur Begleitung eines Laternenumzuges für alle Kinder und Erwachsenen, der auf dem Spittaplatz startet und über die Marktstraße führt.
Die Führung übernehmen der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader und der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Gero von Oettingen. Die Trommelgruppe des JohnnyB. „Ngoma Afrika“ präsentiert sich um 14.00 und ein weiteres Mal um 16.00 Uhr mit mitreißenden Rhythmen in der Innenstadt.
Heiße brasilianische Sambaklänge sind von den Gruppen „Bloco da Vez“ und „SambaZamba“ zu hören, die am Nachmittag über die Straßen ziehen. Um 14.00 Uhr beginnt das Jubiläumsvorspiel der Musikschule Allegro in der KulturWerkStadt, Poststraße 2. Das Akkordeon-Orchester Hohner-Ring spielt um 13.30 Uhr und 14.00 Uhr einen unterhaltsamen Melodienreigen im Rathaus I.