Einbruch in die Wettmarer Apotheke

Polizei nimmt mutmaßliche Täter fest

WETTMAR (r/bs). In der Apotheke an der Hauptstraße in Wettmar ist es heute (Sonntag, 5. Februar) gegen 01.30 Uhr zu einem Einbruchdiebstahl gekommen, bei
dem Geld entwendet worden ist. Drei Tatverdächtige (19, 22 und 24 Jahre alt) sind noch in der Nähe von der Polizei festgenommen worden.
Die 43-jährige Eigentümerin der Apotheke hatte heute gegen 01.30 Uhr verdächtige Geräusche aus den Geschäftsräumen gehört und die Polizei alarmiert. Als sie aus dem Fenster blickte, sah sie zwei dunkel gekleidete Personen zu Fuß den Parkplatz in Richtung Wettmar verlassen.
Ein dritter Unbekannter, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite gewartet hatte, schloss sich dann den beiden an und sie gingen in Richtung Engensen davon. Bei der Fahndung kontrollierten Ermittler einen PKW-VW Golf an der Westerfeldstraße, in dem drei Männer saßen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich vermutlich um
die Gesuchten handelte - bei ihnen wurde die Beute und Einbruchwerkzeug aufgefunden.
Ermittlungen ergaben, dass sich das Trio vermutlich über die Eingangstür Zugang zu der Apotheke verschafft hatte. Alle drei wurden festgenommen und sollen einem Richter vorgeführt werden. Sie sind polizeilich bereits wegen Eigentums- und Gewaltdelikten aufgefallen.