Ein Schwerverletzter bei Unfall auf Landesstraße (L) 310

Frontalzusammenstoß aus ungeklärter Ursache

FUHRBERG (r/bs). Am Montagabend gegen 18.50 Uhr ist auf der L 310 zwischen der Autobahnabfahrt Mellendorf und der Ortschaft Fuhrberg ein 42-jähriger Renaultfahrer bei einem Frontalzusammenstoß mit dem VW-Golf eines 35 Jahre alten Mannes schwer verletzt worden.
Nach bisherigen Erkenntnissen war der 42-Jährige mit seinem Wagen auf der L 310 in Richtung Fuhrberg unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er etwa 300 Meter hinter der Anschlussstelle Mellendorf mit seinem Wagen auf den Grünstreifen, geriet ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegen kommenden VW-Golf des
35-Jährigen.
Der Renault wurde daraufhin ausgehebelt, schleuderte in den angrenzenden Wald und blieb dort auf dem Dach liegen. Der Megane-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Während der Fahrer des Golf unverletzt blieb, wurde seine 41-jährige Beifahrerin leicht verletzt.
Zusammen mit ihrem vier Monate alten Kind kam die Frau zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 12 000 Euro. An der Unfallstelle kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen