Ehrungen im kleinen Kreis

Geehrt im Rahmen der DelegiertenversEhrungen im Geehrt im Rahmen der Delegiertenversammlung des TSV Wettmar: (von links) Dirk Harz, Detlef Preugschat, Andreas Weigt, Monika und Wolfgang Werner, Bernd Schulte und Rüdiger Wesch. (Foto: Monika Elsen/TSV Wettmar)

Versammlung der Delegierten des TSV Wettmar

Wettmar (r/bs). Die diesjährige Delegiertenversammlung des TSV Wettmar fand unter Einhaltung der 3-G-Regeln im Dorfgemeinschaftshaus statt.
Der Vorsitzende des TSV, Jörg Bohlen, reflektierte das Jahr 2020, das überschattet war von der Coronapandemie und den daraus folgenden Einschränkungen im Sportbetrieb. Ortsbürgermeister Erwin Fette sprach über die Anforderungen im privaten, beruflichen und sportlichen Umfeld, die die Pandemie mit sich brachte. Ferner berichtete der Jugendwart Markus Geng über die Kids-Olympiade und das Zeltwochenende der Kinder.
Die diesjährigen Ehrungen fanden aufgrund der Corona Situation nur im kleinen Kreis statt. Im nächsten Frühjahr werden alle Ehrungen in einem großen Rahmen nachgeholt.
Für besondere Verdienste wurden Bernd Schulte und Rüdiger Wesch aus der Sparte Tennis mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Andreas Weigt erhielt die silberne Ehrennadel für besondere Verdienste in der Abteilung Fußball. Detlef Preugschat, Vorsitzender der Abteilung Fußball, wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt.
Die nächste Delegiertenversammlung ist für den 26. März 2022 geplant.