Ehrungen bei der AWO

Die Geehrten des AWO-Ortsvereins Großburgwedel. (Foto: AWO Großburgwedel)

Karin Panske bleibt Vorsitzende des Ortsvereins Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der AWO Großburgwedel stand die Wahl des Vorstandes.
Karin Panske bleibt Vorsitzende, Theresia Hennigs ihre Stellvertreterin. Hella Smercek führt weiterhin die Kasse und übernimmt außerdem das Amt der Schriftführerin. Als Beisitzer fungieren Margarete Meier, Bärbel Fent und Eva Rohde. Helga Otto und Otto Bahlo prüfen die Kasse. Alle wurden von den 60 Anwesenden einstimmig gewählt.
Karin Panske konnte über eine positive Entwicklung berichten. Zu den Kaffeenachmittagen kommen meistens 35 Mitglieder zum Klönen und Spielen. Bei den Fahrten, auch bei der Mehrtagesfahrt, ist der Bus voll und zur Feier anlässlich des 50-jährigen Bestehens des AWO-Ortsvereins Großburgwedel hatten 80 Mitglieder viel Spaß bei einem Mittagessen und einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm.
Ein weiterer Tagespunkt bei der Versammlung war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Es wurden geehrt: Gerda Lichtenberg und Doris Litzkendorf für 10 Jahre, Hannelore Fehling für 15 Jahre, Anna-Lore Bahlo, Otto Bahlo und Karin Panske für 30 Jahre, Dr. Michael Arndt für 40 Jahre und für stolze 45 Jahre wurden Elke Potthoff, Eva Lalk, Renate Voges, Eugen Krauthoff, Siegfried Heuer und Rolf Stumpf geehrt.