Drittklässler übten den fachgerechten Umgang mit Feuer

Ortsbrandmeister Rüdiger Klose zeigte den Drittklässlern, dass Styropor nicht brennt. (Foto: Sina Balkau)

Unter Aufsicht der Feuerwehrmänner der Ortswehr Thönse

THÖNSE (sib). „Du sollst nicht mit dem Feuer spielen“ ist ein Standardsatz, den alle Eltern zu ihrem Nachwuchs sagen. Die Schüler der Klassen 3A und 3B der Grundschule Thönse waren vergangene Woche dagegen ausdrücklich aufgefordert, Feuer mithilfe verschiedenster Materialien in Gang zu bringen – allerdings unter der fachkundigen Anleitung der Ortsfeuerwehr: Im Rahmen des Sachkundeunterrichts übten die Feuerwehrleute mit den Kindern „Brennen und Brandbekämpfung“ auf dem Schützenplatz.
Alle zwei Jahre arbeiten die Lehrkräfte der Sonnenblumenschule Thönse mit der Ortsfeuerwehr zusammen, um den Schülern den fachgerechten Umgang mit Feuer beizubringen. Die Lehrerinnen Ruth Schneider und Christine Boden haben in den vergangenen Wochen das Thema Feuer und Feuerwehr im Sachunterricht behandelt, nun sollten ihre Schützlinge auch einmal experimentieren dürfen. „Sie sollen einfach mal austesten, was gut brennt, was überhaupt nicht und wie sie das Feuer wieder löschen können“, erklärte Ruth Schneider, Klassenlehrerin der Klasse 3B.
Zu Beginn gab Ortsbrandmeister Rüdiger Klose eine kleine Einführung, in der er die wichtigsten Grundlagen erklärte. Viel brauchte er jedoch nicht zu sagen. „Die Kinder sind gut vorbereitet“, so Klose. Mit ihrem selbst mitgebrachten Material versuchten sich dann alle Schüler daran, ein Feuer in Gang zu bringen – natürlich immer unter strenger Beobachtung der fünf anwesenden Feuerwehrmänner.
Außerdem durften die Jungen und Mädchen das Löschgruppen- sowie das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr besichtigen. Björn Schimkewitsch und Brian Green zeigten ihnen jedes Detail der Ausstattung und beantworteten geduldig die zahlreichen Fragen zu den Gerätschaften.
Zum Abschluss gab es noch eine kleine Demonstration, die sich vor allem an die anwesenden Lehrer und Eltern richtete: Ortsbrandmeister Rüdiger Klose zeigte, was passiert, wenn man einen Fettbrand in der Küche mit Wasser löschen und eine Spraydose in ein Feuer werfen würde. Für die Kids war das sehr spannend, für die Erwachsenen lehrreich.