Diebe stahlen Tresor aus Wohnwagen

Hubschraubereinsatz über dem Schützenplatz

WETTMAR (ti). Viele Wettmarer schreckten in der Nacht zum Sonntag vom lauten Geräusch eines Hubschraubers auf. Am westlichen Ortsausgang kreiste ein Polizeihubschrauber, der den Schützenplatz und das angrenzende Gelände ausleuchtete und mit Wärmebildkamera absuchte.
Aus dem Wohnwagen des Festwirts war der Tresor gestohlen worden mit den Tages-Einnahmen vom Freitag und Samstag, sowie Sparbüchern und Schmuck.
Der Vorfall ereignete sich zwischen 2.50 und 3.30 Uhr.
Obwohl die Polizei am Eingang des Schützenplatzes präsent war und sofort mit der Fahndung begann, blieb die Suche erfolglos. Sie wurde erschwert durch den Rahden, das Waldstück auf der gegenüberliegenden Straßenseite, der jetzt voll belaubt ist. Auch die anschließenden Fahrzeugkontrollen blieben ohne Ergebnis.
Über die Schadenssumme teilte die Polizei nichts mit.