Dia-Vortrag über Nomaden in der Süd-Sahara

Referat über Wüstengebirge, Oasen und Tuaregs

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Der Film- und Diakreis der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße 10 in Großburgwedel, lädt am Mittwoch, 7. August, um 10.00 Uhr zur einem Diavortrag über Nomaden in der Süd-Sahara ein.
Insgesamt zwei Jahre verbrachte der Referent Dr. Franz Tessensohn in den 1970er Jahren als moderner Nomade in der südlichen Sahara, um für den Staat Niger zusammen mit deutschen und französischen Kollegen eine geologische Bestandsaufnahme durchzuführen.
Ausgehend von der uralten Karawanenstadt Agadès umfassten die Arbeiten das Aïr-Gebirge, eine Kernregion der Tuaregs, das Sandmeer der Ténéré, die Oasenregion Bilma mit ihren Salzquellen und das flache Plateau des Djado zwischen libyscher Grenze und West-Abdachung des Tibesti-Gebirges.
Der Powerpoint-Vortrag nimmt die Besucher mit in eine friedliche Phase im unruhigen Leben der Wüstenvölker der Sahara. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.