„Der Geist im Rathaus“

Das Ensemble der Laienspielgruppe des MGV Wettmar präsentiert in diesem Jahr das Stück „Der Geist im Rathaus“. (Foto: Jonas-Christian Kurtze)
KLEINBURGWEDEL/WETTMAR (r/bs). Der November ist für viele Freunde der Laienspielgruppe aus Wettmar ein wichtiger Monat. Das Theaterwochenende steht vor der Tür.
In diesem Jahr spielt das Ensemble die Komödie „Der Geist im Rathaus“ von Hans Schimmel unter der Regie von Helga Elebe.
Und darum geht es: Die Ruhe in der Beamtenstube wird jäh gestört. Die aufstrebende Bürgermeisterin will mit aller Macht Karriere machen und engagiert einen Vermögensberater, der allerdings so seine eigenen Pläne verfolgt. Außerdem müssen sich die „überarbeiteten“ Beamten mit zankenden Nachbarn und einer geschwätzigen Reinigungskraft herumärgern. Und als wäre das nicht schon Stress genug, taucht nun auch noch das Gespenst des Rathauses auf und macht das Chaos perfekt.
Die Aufführungen finden am Freitag, 2. und Samstag, 3. November 2018 um 20.00 Uhr sowie am Sonntag, 4. November 2018 um 15.00 und 20.00 Uhr statt. Aufführungsort ist der Saal des Seniorenpflegeheims Lindenriek, Brombeerkamp 6, in Kleinburgwedel. Für Getränke sind gesorgt.
Karten gibt es zum Preis von 8 Euro ab dem 15.10.2018 bei Tintenklecks Wettmar, Hauptstraße 57, Konrad´s Cafe, Radenstraße 9, in Kleinburgwedel und in der Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel.