Der erste Spargel ist da

Vorfreude auf den Genuss – die ersten Stangen sind gestochen. (Foto: Heuer)

Saisonstart auf dem Fuhrberger Spargel- und Beerenhof Heuer

Fuhrberg (r/bs). Ab sofort hat der Spargel- und Beerenhof Heuer seinen erweiterten und neu gestalteten Hofladen im Trülldamm 7 in Fuhrberg wieder täglich durchgehend in der Zeit von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Neben einer großen Auswahl verschiedener Spargelsortierungen werden auch weitere regionale Produkte wie beispielsweise Schinken, Kartoffeln und Weine angeboten. Kostenloses Schälen ist für Heuer selbstverständlicher Service. Zu Ostern und an allen Wochenenden gibt es darüber hinaus eine Auswahl an frisch gebackenen Kuchen und Torten am Hofladen.
Nach und nach werden nun auch die über 30 eigenen Verkaufsstände mit feldfrischem Spargel aus Fuhrberg in Hannover und der Region bis zum Celler Land eröffnen. 
Auch das Angebot von Heuer’s GenussWerk – Leckereien aus eigener Herstellung – wird in diesem Jahr zusätzlich zu den beliebten handgemachten Fruchtaufstrichen, Likören und Spargelcremesuppe für zu Hause um z. B. Heidelbeersenf erweitert und nicht nur im Hofladen sondern auch an vielen Verkaufsständen angeboten.
Ab Freitag, 1. April wird die eigene Fuhrberger Spargelwirtschaft mit ihrem Zeltrestaurant auf dem Spargel- und Beerenhof Heuer endlich wieder alle Spargelfreunde herzlich willkommen heißen. Das Team um Gudrun Heuer wird täglich bis Ende Juni von 11.00 bis 21.30 für ihre Gäste da sein – hier kann man direkt beim Erzeuger eine einzigartige Auswahl klassischer und ausgefallener Variationen des eigenen, feldfrischen Spargels direkt beim Erzeuger auf der großräumigen Außenterrasse sowie im beheizten Zeltrestaurant genießen.
Und ganz neu in diesem Jahr: Auch im Juli und August wird die eigene Zeltwirtschaft täglich von 11-18 Uhr geöffnet sein und ihre Gäste mit Kaffee und Kuchen, Waffeln, Eis mit Heidelbeeren und allerlei Herzhaftem verwöhnen. Auftakt für die Heidelbeer-Saison wird das Hoffest am 2. und 3. Juli bei Heuer sein. Das Highlight in 2022: Endlich wird es eine Heidelbeeranlage zum Selbstpflücken in Fuhrberg geben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die L310 ist zwischen der Anschlussstelle Mellendorf und Fuhrberg von März bis August gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Bildunterschrift: Vorfreude auf den Genuss – die ersten Stangen sind gestochen.