Der besondere Schaufensterbummel

Individuelle Termine vergibt Böhnert für die Ranzenwochen.

Einzelhändler nutzen ihre Fenster als Verkaufsplattformen

Großburgwedel (bs). Fast menschenleer ist die Von-Alten-Straße im Zentrum und auf den Bürgersteigen entlang des Mitteldorfes und der Hannoverschen Straße sind nur vereinzelt Fußgänger unterwegs. Der lange Lockdown bringt die Einzelhändler in Großburgwedel an ihre finanziellen Grenzen.
Doch mit viel Kreativität kämpfen die Geschäfte gegen die Krise. Dabei erweist sich gerade im lokalen Einzelhandel der persönliche Kontakt als besonderer Vorteil. Nicht nur die Kenntnis über die Vorlieben der Stammkunden, sondern auch die Hemmschwelle einfach anzurufen und um eine telefonische Beratung zu bitten, ist wesentlich geringer, wenn der Geschäftsinhaber seit Jahren ein bekanntes Gesicht im Ort ist.
Ob Modeboutiquen, Schmuckgeschäfte, Kosmetik, Floristen oder der Buchhandel – neben der Möglichkeit des Online-Handels nehmen viele jetzt die Gelegenheit wahr, das eigene Schaufenster direkt als Verkaufsplattformen zu nutzen. Das ist nicht nur persönlicher für die Kundinnen und Kunden, sondern lockt auch zu einem kleinen „Einkaufsbummel“ vor die Tür.
Die gewünschte Ware, ob ein vorbestellter Blumenstrauß, Jeans, Armbanduhr oder ein Pullover, wird kontaktlos vor der Ladentür bereitgestellt oder sogar den Kunden bis vor die eigene Haustür geliefert. Die Bezahlung erfolgt ebenso individuell, je nach Einzelhändler.
„Die Einhaltung der Hygienebestimmungen und der Schutz unserer Kunden steht für alle an erster Stelle“, betont Klaus Bierbaum, Seniorchef von Karin's Schmucklädchen und stellvertretender Vorsitzende der Interessengemeinschaft Großburgwedel Kaufleute (IGK).
Genaue Informationen wie telefonische Beratungszeiten und vieles andere mehr finden Interessierte direkt in den Schaufenstern oder im Eingangsbereich der Ladengeschäfte.
Darüber hinaus erhält der örtliche Handel Unterstützung durch die von der IGK initiierten City-Gutscheine, die in rund 50 Geschäften oder Restaurants eingelöst werden können. Im vergangenen Jahr erwarben zahlreiche Unternehmen in Burgwedel, von IKEA über Rossmann, Steinlen, Relog bis hin zum WohnPark und EdelKreis, City-Gutscheine im Wert von etwa 60.000 Euro, die dem lokalen Handel zugute kommen.
Die Gutscheine sind ab einem Betrag von 20 Euro erhältlich bei Karin's Schmucklädchen (auch online), Von-Alten-Straße 6, oder in der Parfümerie Exclusive auf Stünkels Hof.