Delegiertentagung der Kreisschützen

Werner Bösche (rechts), Präsident des Kreisschützenverbandes Burgdorf, nahm im Rahmen der Delegiertenversammlung zahlreiche Ehrungen vor. (Foto: Ines Blume/KSV Burgdorf)

Zahlreiche Ehrungen und Proklamation der Kreiskinderkönigin

Burgdorf (r/bs). Die Delegierten der 50 Schützenvereine und Spielmannszüge, die dem Kreisschützenverband Burgdorf angehören, treffen sich einmal im Jahr zur Kreisdelegiertentagung.
Nachdem 2019 und 2020 Corona-bedingt diese Veranstaltung abgesagt werden musste, konnte nun Mitte Oktober im Festzelt auf dem Schützenplatz Uetze, unter allen hygienischen Corona-Maßnahmen, die Tagung durchgeführt werden.
Werner Bösche, Präsident des Kreisschützenverband (KSV) Burgdorf, hieß alle neu gewählten Vorsitzenden, Ehrenvorstände sowie den Vorstand des Verbandes und alle Teilnehmer herzlich willkommen und eröffnete die Tagung. Begrüßt werden konnten als Ehrengäste: Gisela Neuse, Ehrenvorstandsmitglied des KSV Burgdorf sowie Jürgen Riesch, ebenfalls Ehrenmitglied des KSV Burgdorf und zudem Stifter der Kreiskinderkönigskette.
Mit großer Spannung erwarteten die jüngsten Schützen die Proklamation des Kreiskinderkönigs im Lichtschießen. Das Ergebnis war bis zur Proklamation geheim. Die fünf besten Schützen wurden aufgerufen, ohne bestimmte Reihung. Dann wurden die Platzierungen bekanntgegeben. Die jungen Schützen erhielten die Glückwünsche und Urkunden von Jürgen Riesch, dem Stifter der Königskette. 
Kreiskinderkönigin wurde Leah-Sophie Bähre (Burgdorfer Schützengesellschaft), Platz 2 belegt Lucas Justus Grewe (Schützenverein Ilten), Platz 3 Tabea Kindel (Bürgerschützenverein Hänigsen), Platz 4 Paul Westphal (Bürgerschützengesellschaft Lehrte) und Platz 5 Zoe Barie (SG Ahlten).
Im Anschluss erfolgten die verschiedenen Ehrungen übergeordneter Verbände und verdienter Mitglieder. Mit dem Ehrenkreuz vom KSV für langjährige Tätigkeiten wurden ausgezeichnet: Ralf Auras (1. Vorsitzender Isernhagen HB), Achim Schacht (1. Vorsitzender Hänigsen), Karl-Heinz Dralle (1. Vorsitzender Otze), Hermann Buchholz (Kreismusikleiter) und Wolfgang Arlt (Kreisjugendleiter).
Hervorgehoben wurden die sehr guten Platzierungen bei den Landesverbandsmeisterschaften, der Deutschen Meisterschaft und die große Anzahl  erfolgreicher jugendlicher Sportler  Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des KSV Burgdorf zu finden. 
Aus aktuellem Anlass wurde von M. Prelle eine Information für die Abnahme der Schießstände durch Veränderung auf elektronische Anlagen bekanntgegeben, die auch per E-Mail an die Vereine versendet wird. Alle Umbauten sind abnahmepflichtig.
Im Anschluss erfolgten die Vorstandswahlen des KSV Burgdorf. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Präsident Werner Bösche, 1. Vizepräsident Herbert Eggert, Schatzmeisterin Julia Schnabel, Sportleiter Reinhard Reh, Schriftführer Jörg Laes, Damenleiterin Birgit Winter, Jugendleiter  Jörn Kindel und Musikleiterin Diana Heuer.
 Für den beliebten Kreiskönigsball 2022 sind die Planungen unter der Leitung von Herbert Eggert in Arbeit. Der Ball findet im Stadthaus Burgdorf statt.