Das perfekte Familienpicknick

Mehr als 1500 Besucher kamen zu Jazz unter Sternen im Rathauspark.

Beste Stimmung bei Jazz unter Sternen im Rathauspark

Von Birgit Schröder

GROSSBURGWEDEL. Sommer, Sonne, Jazz – das lockte am Donnerstag mehr als 1.500 Besucher in den Rathauspark. Die Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute (IGK) hatte zu ihrer beliebten Veranstaltung „Jazz unter Sternen“ geladen und noch nie waren so viele Menschen dieser Einladung gefolgt.
Im wahrsten Sinne mit „Kind und Kegel“ zogen ganze Karawanen mit Stühlen, Decken und Picknicktaschen zum Großburgwedeler Rathaus, suchten sich auf der Wiese ein Plätzchen und genossen die Atmosphäre. Ein fröhliches Hallo von allen Seiten verkündete deutlich „Burgwedel ist aus den Ferien zurück“ und der Jazzabend bot die perfekte Gelegenheit, die Urlaubszeit mit Familie und Freunden entspannt ausklingen zu lassen.
Auch wenn das Grundprinzip der Veranstaltung die Selbstversorgung ist, hatte die IGK erstmals mit dem Weinhändler Martin Müsken und dem Burgwedeler Braumeister Sven Harder einen Getränkeausschank auf dem Gelände organisiert, der regen Zuspruch fand. „Vielleicht können wir das im nächsten Jahr noch etwas ausbauen“, schaute Organisator Kalle Schridde schon mal auf das nächste Jahr.
Das aus den Bands "Alexander's Ragtime Band" und "Moody Groove" zusammengesetzte Ensemble präsentierte bodenständigen Jazz. Ein Funke wollte jedoch nicht so recht auf das Publikum überspringen.