Classic cinema startet Herbstprogramm im Amtshof

Auftakt am 14. Oktober mit „Alles über meine Mutter“

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Nun ist sie bald vorüber: Die „kinolose, die schreckliche Zeit" für Großburgwedel und Umgebung. Das Herbstprogramm der Burgwedeler Kinoinitiative classic cinema versucht mit drei anspruchsvollen Unterhaltungsfilmen wiederum für jeden Geschmack etwas zu bieten.
Am Freitag, dem 14. Oktober, 20 Uhr, kommt der spanischen Film „Alles über meine Mutter" aus dem Jahr 1999 auf die Leinwand im Amtshof. Die Produktion erhielt seiner Zeit den Oscar als bester nicht englischsprachiger Film.
Im Mittelpunkt von „Alles über meine Mutter" steht die Krankenschwester Manuela, die nach dem Tod ihres 18-jährigen Sohnes nach Barcelona zurückkehrt. Sie will ihrem Ex-Geliebten Esteban offenbaren, dass er der Vater ihres verstorbenen Sohnes ist.
Eine abenteuerliche Suche beginnt, denn Esteban heißt jetzt Lola und arbeitet als Prostituierte. Manuela trifft auf echte und vermeintliche Frauen, die Hilfe noch nötiger brauchen als sie: den Transsexuellen La Agrado, die Schauspielerin Huma Rojo und die Nonne Rosa. Ihre bunte Ersatzfamilie hält Manuela schon bald so in Atem, dass ihr bald keine Zeit für die eigene Trauer bleibt.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es ab Freitag, 30. September, in der Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel zum Preis von 3 Euro.
Am 18. November steht „Rio Bravo" auf dem Programm - ein Western unter der Regie von Howard Hawks, der in die Filmgeschichte einging. John Wayne spielt den Sheriff, der einen Mörder festgenommen hat und sich nun mit einer Horde schießwütiger Cowboys, die vom Bruder des Mörders beauftragt worden sind, herumschlagen muß. Hilfe erhält er nur von einem Säufer, der mal ein berühmter Scharfschütze war (Dean Martin), und zwei anderen kaputten Typen.
Das Kinojahr klingt am 16. Dezember aus mit dem Film „Das Appartement". Mit dieser mitreißenden Satire über Opportunismus und sexuelle Ausbeutung erzielte Regisseur Billy Wilder einen seiner größten Erfolge. Der Film, in dem Jack Lemmon und Shirley MacLane die Hauptrollen spielen, wurde mit 5 Oscars, u. a. in den Kategorien bester Film und beste Regie ausgezeichnet.