Christiane Hinze als „Weihnachtsfrau“

Auch der Diakonie in Burgwedel überbrachte Weihnachtsfrau Christiane Hinze Weihnachtstüten für Bedürftige. (Foto: privat)

Corona-konforme Geschenkpäckchen für Senioren

Isernhagen (r/bs). Auch in diesem Jahr spielte Christiane Hinze wieder die „Weihnachtsfrau“ für die Bürgerstiftung Isernhagen.
Durch Spenden von Sonja Thoms (Sparkasse Hannover) und Andreas Witte (ABB Immobilien GmbH) war es möglich in diesem Jahr sozial schwache Personen zu bedenken, die in den Senioreneinrichtungen untergebracht sind, oder von den Pflegediensten betreut werden. Das sind in Isernhagen in diesem Jahr 68 Personen gewesen.
In der Einrichtung Renafan trafen sich der Vorsitzende der Bürgerstiftung Uwe Wagstyl, Sonja Thoms, Andreas Witte und Christiane Hinze um der Vorsitzenden des Heimrates Frau Schäfer, dem Heimleiter Volker Zobiak und dem Ergotherapeuten Henning Ahrens die liebevoll zusammengestellten Tüten mit Körperpflegemitteln und Süßigkeiten zu übergeben.
Hoch erfreut wurden die Überraschungen in Empfang genommen. Leider war es durch Corona bedingt nur möglich diese Übergabe vor der Tür durchzuführen. Auch an das Pflegeheim Dana, den Pflegedienst Grothe und die Diakonie in Burgwedel wurden Weihnachtstüten überreicht.