CDU-Wegefest mit Aktionen für die ganze Familie

Das Wegefest ist ein gemütliches Fest für die ganze Familie, das schon eine lange Tradition hat. (Foto: Sina Balkau)

Nagelbalken, Ponyreiten und Agility-Show sorgten für Unterhaltung

NEUWARMBÜCHEN (sib). Das Wegefest der CDU Neuwarmbüchen hat eine lange Tradition: Zum 35. Mal fand das beliebte Fest für die ganze Familie am Pfad der Menschenrechte, der Neuwarmbüchen und Lohne miteinander verbindet, statt. Ein buntes Programm, das vor allem den Kindern jede Menge Unterhaltung bot, und das schöne Wetter lockten zahlreiche Besucher an.
Konzentriert blickte Pascal auf den Nagel, den er mit dem Hammer im Balken versenken sollte. Der Dreijährige holte aus – und traf den Nagel mitten auf den Kopf. Dafür gab es ein dickes Lob und etwas zum Naschen von Zimmermann Heino Clasen, der mit seinen Kollegen der Lopian Holzbau den Nagelbalken betreute. Daneben warteten noch viele weitere Attraktionen auf die kleinsten Besucher des Wegefestes. „Wir möchten gerne hauptsächlich Familien anziehen, deshalb bieten wir besonders viel für Kinder an“, sagte Carsten Frey, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Neuwarmbüchen.
Begonnen wurde mit einer Vorstellung der jüngsten Voltigiermädchen vom örtlichen Reit- und Fahrverein. Die sechs etwa Elfjährigen zeigten ihre Kür, die sie sonst auf Turnieren präsentieren und ihnen meist eine hohe Platzierung garantiert. Unter den bewundernden Blicken der Zuschauer turnten sie elegant auf dem Pferderücken und verbeugten sich anschließend artig.
Mit sportlichen Darbietungen von Mensch und Tier ging es auch weiter. „Die Spasspfoten“ zeigten in einer so genannten Agility-Show, was sie in der Neuwarmbüchener Hundeschule gelernt haben: Hindernisse überwinden, durch Tunnel kriechen und sogar Tore schießen – für die Vierbeiner und ihre Herrchen kein Problem.
Erstmals waren auch die Schützen mit von der Partie und gaben dem Nachwuchs die Möglichkeit, sich am Lichtpunktgewehr auszuprobieren. Die helle Sonne machte ihnen da allerdings einen Strich durch die Rechnung, da der Lichtstrahl kaum zu sehen war.
Die anderen Aktivitäten machten bei Sonnenschein dafür umso mehr Spaß, so zum Beispiel die Schatzsuche im Heuhaufen oder das Ponyreiten. Auch die angebotenen Gaumenfreuden – Eiscreme, Grillfleisch, Kuchen und Torten – schmeckten bei dem schönen Wetter gleich noch mal so gut.
Highlight des Tages war schließlich die Tombola mit 350 Preisen. Als Hauptpreis winkte wie immer ein nagelneues Fahrrad, dieses Mal ein Damen-City-Rad. Außerdem hatten die Sponsoren Gutscheine, Gesellschaftsspiele, Taschen und zahlreiche nette Kleinigkeiten gespendet.