CDU verzichtet auf Neujahrsempfänge

Burgwedel (r/bs). Mit Blick auf die steigenden Inzidenzzahlen hat sich die CDU entschlossen, die traditionellen Neujahrsempfänge in Fuhrberg und Wettmar abzusagen. „Auch wenn sich das Treffen im Restaurant Klütz über die Ortsgrenzen hinweg fest etabliert hat und wir schon Abgeordnete aller Parlamente als Redner hatten – hier geht Gesundheit vor“, erläutert Frank Töllner, Vorsitzender der CDU Fuhrberg. 
Niklas Hanne, Vorsitzender der CDU Wettmar, hatte mit seinem Vorstand bereits im Dezember alle Vorbereitungen zum Neujahrsempfang mit Ehrung eines verdienten Wettmarer Bürgers eingestellt. „Ob wir etwas Vergleichbares im Sommer veranstalten können, werden wir besprechen“, so Hanne. Um zumindest digital in Kontakt zu bleiben und Informationen auszutauschen, bereitet der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, Rainer Fredermann, ein digitales Stadtgespräch vor. 
Darüber hinaus weist die CDU darauf hin, dass der neue GVH-Fahrplan für alle Ortsteile erstellt und an die Haushalte verteilt wurde. Wer versehentlich keinen bekommen hat, wende sich bitte an den jeweiligen CDU-Ortsverbandsvorsitzenden.