Burgwedeler Tafel bittet um Nikolauspäckchen

Wann? 22.11.2010 10:00 Uhr bis 25.11.2010 13:00 Uhr

Wo? Burgwedeler Tafel, Gartenstraße 8, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Die Mitarbeiter der Burgwedeler Tafel bitten um Nikolauspäckchen für bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger. (Foto: Kerstin Hagenguth)
Burgwedel: Burgwedeler Tafel |

Abgabe in der Zeit vom 22. November bis 3. Dezember

GROSSBURGWEDEL (hhs). Alle Jahre wieder ist zuerst der Nikolaustag am 6. Dezember, dann etwas später wird Weihnachten gefeiert. Mit dem Nikolaustag gedenken wir des Todestages eines ganz besonderen Mannes der Kirche.: Nikolaus, Bischof von Myra in Kleinasien, schwer misshandelter Märtyrer im 4. Jahrhundert n. Chr. Nikolaus galt als Freund der Kinder. Er kommt in der Nacht auf den Nikolaustag zu den Kindern, beschenkt sie oder tadelt sie. Sein Outfit ist eindeutig: Roter Mantel mit Kapuze, langer weißer Bart und meistens in Begleitung von Knecht Ruprecht. Die Kinder stellen ihre blank geputzten Stiefel vor die Tür, damit Nikolaus nicht erst Hereinkommen muss. Das hilft dem guten Mann Zeit sparen bei seinem nächtlichen Tun.
Die Nikolausgaben sind rein weltlichen, familiären Ursprungs. Was aber, wenn die Familie diese „Nikolausgaben“ nicht finanzieren kann, es sich um in Not geratene Mitmenschen handelt? Die Burgwedeler Tafel möchte dort einspringen. Sie bittet die Mitbürgerinnen und Mitbürger um Nikolauspäckchen, um diese an bedürftige Burgwedeler Mitmenschen weiter zu geben. In der Zeit vom 22. November bis zum 3. Dezember soll deswegen eine Sammelaktion für Nikolauspakete stattfinden. Die Organisatoren stellen sich dazu Päckchen etwa in der Größe eines Schuhkartons vor, in die vorwiegend haltbare Lebensmittel gepackt werden sollten: zum Beispiel Kaffee, Tee, Schokolade, Gebäck, Marzipan oder Körperpflegemittel. Diese können dann im Büro der Tafel in Großburgwedel, Gartenstraße 8 abgegeben werden von Montag, 22. bis Donnerstag, 25. November und von Montag 29.November bis Donnerstag, 2. Dezember, sowie an den beiden Freitagen 26. November und 3. Dezember jeweils in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr. Die Päckchen sollen am Samstag, 4. Dezember dann an die Kunden der Tafel ausgegeben werden.