Burgwedeler Kinoinitiative zeigt „Alexis Sorbas“

Wann? 04.02.2011 20:00 Uhr

Wo? Amtshof, Auf dem Amtshof 8, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Amtshof |

Einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten

BURGWEDEL (r/bs). Am Freitag, 4. Februar, zeigt die Burgwedeler Kinoinitiative classic cinema mit „Alexis Sorbas" einen der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Im Zentrum der 1964 entstandenen amerikanisch-griechischen Verfilmung des Romans von Nikos Kazantzakis steht die Freundschaft zwischen einem von Selbstzweifeln geplagten, intellektuellen Verstandesmenschen und dem Lebenskünstler Sorbas, der voller Temperament seinen Gefühlen und Instinkten vertraut und dessen Lebensmotto „Das Leben lieben und den Tod nicht fürchten" Leitmotiv dieses filmischen Meisterwerks ist.
Der Film handelt von dem jungen britischen Autor Basil (Alan Bates) der eine Braunkohlenmine auf Kreta geerbt hat, die er mit Hilfe des Griechen Alexis Sorbas (Anthony Quinn) ausbeuten will. Während sich Sorbas um das Bergwerk und seine alternde Freundin Madame Hortense kümmert, verliebt sich Basil in eine zurückgezogen im Dorf lebende attraktive Witwe (Irene Papas).Doch weder die Liebe noch das Geschäft mit der Mine stehen unter einem guten Stern.
Der mit mehreren Oskars ausgezeichnete Film wurde nicht zuletzt durch die mitreißende Leistung von Anthony Quinn und die legendäre Musik von Mikis Theodorakis zum Kultfilm einer ganzen Generation. Unvergesslich die Schlussszene am Strand, als Basil seinen Freund bittet: „Lehre mich tanzen", woraufhin beide sich zum Sirtaki erst behutsam, dann immer schneller in Bewegung setzen. Das Heyne-Filmlexikon schreibt:„Kongeniale Verfilmung des Romans von Kazantzakis. Die brillanten Schauspieler, die archaische Kulisse, die geradlinige Regie und die Musik ergänzen sich ideal".
Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro gibt es ab sofort bei der der bekannten Vorverkaufsstelle und an der Abendkasse. Der Film beginnt um 20.00 Uhr, Einlass 19 Uhr. Aufführungsort ist der Amtshof in Großburgwedel.