Burgdorf warnt vor Schriftstück

BURGDORF (r/hhs). Die Stadt Burgdorf warnt vor einem Schriftstück mit Datum 13. September, das private und gewerbliche Zimmeranbieter in diesen Tagen wieder von dem Betreiber eines Internetbranchenportals per Telefax oder Post erhalten haben. Die Adressaten werden aufgefordert, auf dem Vordruck fehlende oder fehlerhafte Daten zu ergänzen oder zu berichtigen. Erst bei genauerer Betrachtung des Schriftstückes wird deutlich, dass es sich bei der Datenabfrage um ein Eintragungsangebot handelt. Wer das Schriftstück unterschrieben zurücksendet, nimmt das Angebot an und schließt einen kostenpflichtigen Vertrag.