Bunter Nachmittag in Isernhagen NB

Die Zwillinge Lucas und Ben versuchten ihr Glück am Drehrad des Sozialverbandes Deutschland.

Viele Gäste beim Dorffest der Vereine und Verbände – Ehrenamtliche sorgten für Spiel, Spaß und Leckereien

ISERNHAGEN NB (bgp). Das Dorffest in NB zog am vergangenen Sonntag Jung und Alt auf den Hof der Grundschule. Vereine und Verbände hatten zu einem bunten Nachmittag eingeladen. Die Gäste nutzten gerne die Gelegenheit, mittags die Küche kalt zu lassen und sich dort mit Leckereien vom Grill der Feuerwehr oder Suppe vom DRK zu stärken. Für den „süßen Zahn“ gab es am Kuchenbüffet der Schützen eine riesige Auswahl.

Der Turnverein veranstaltete Spiele für die Kinder, die mit Begeisterung und viel Geschick bei der Sache waren. Konzentration und ein ruhiges Händchen waren beim Lichtpunkt- und Bogenschießen des Schützenvereins gefragt. Wagemutig hangelte sich der Nachwuchs an der Kletterwand der Jugendpflege Isernhagen nach oben, natürlich mit einem Seil gesichert von Jugendpfleger Thomas Jüngst. Die Ehrenamtlichen des Sozialverbandes Deutschland informierten nicht nur über „Helfen, um anderen zu helfen“, sondern verteilten auch kleine Gewinne an die großen und kleinen Gäste, die am Drehrad ihr Glück versuchten. Popcorn gab es beim Ortsrat, die Konfirmanden der St. Marien Kirche waren emsig dabei, für die Besucher Waffeln zu backen und Cocktails zu mischen.

Glück hatten die Veranstalter auch mit dem Wetter, das sich am Sonntag mit Sonnenschein von seiner besten Seite zeigte. Bei Regen hätten die Gastgeber ihre Besucher in der Turnhalle empfangen müssen.