Bunte Weihnachtsfreude

Nicole Drees (2.v.r.) kam mit Ehemann Carsten Krumbach (links daneben) und Sohn Konstantin vorbei, um zehn Päckchen für bedürftige Kinder in Bulgarien abzugeben. Eckehard Misch (r.) und Harald Arndt (l.) vom DRK Burgwedel kümmern sich seit vielen Jahren mit ihrem Team um die Sammelaktion für Aleko und Pazardjik. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

DRK Burgwedel sammelt 1180 Päckchen für bedürftige Kinder in Bulgarien

Von Bettina Garms-Polatschek

GROSSBURGWEDEL. Am Samstag stand ein Team des Burgwedeler DRK-Ortsvereins mit einem großen Lastwagen auf dem Domfrontplatz. Beladen wurde das Fahrzeug mit bunter Fracht, die von vielen Unterstützern der alljährlichen Paket-Sammelaktion für bedürftige Kinder im bulgarischen Aleko und Pazardjik angeliefert wurde.
„In diesem Jahr haben besonders viele Kinder ein Päckchen bei uns vorbei gebracht. Sie konnten nicht glauben, dass die Kinder in Bulgarien sonst keine Weihnachtsgeschenke bekommen, weil die Eltern kein Geld haben“, erzählt Eckehard Misch vom Vorstand des DRK Burgwedel. In einer Burgwedeler Familie hätten die Kinder sogar einmal auf eigene Weihnachtsgeschenke verzichtet, um anderen eine Freude zu machen, ergänzt der erfahrene Rettungssanitäter, der bereits seit vielen Jahren die Transporte nach Bulgarien mit organisiert und begleitet. Nach wie vor gebe es in dem osteuropäischen Land viele Straßen- und Waisenkinder, denen es sehr schlecht gehe, so Misch.
Eine ganze Fuhre mit zehn Päckchen bringen Nicole Drees mit Sohn Konstantin und Ehemann Carsten Krumbach vorbei. „Wir haben eine gute Mischung für Kinder und auch für Jugendliche zwischen vierzehn und sechzehn Jahren zusammengestellt“, sagt Nicole Drees.
Zahnbürsten, Schreibsachen und Stifte, Kleber und noch andere Dinge seien in den Päckchen: „Das ist wenig Aufwand, damit man jemanden glücklich macht“, freut sich die zierliche Frau und gibt mit ihren Lieben die bunten Päckchen an Eckehard Misch weiter. Danach gibt es für die Familie am Stand des DRK noch einen kleinen Imbiss und heiße Getränke vom DRK-Team.
Viele umliegende Schulen im Stadtgebiet führten ebenfalls Sammlungen durch, auch aus der Wedemark und von der Astrid-Lindgren-Schule aus Burgdorf sind Päckchen dabei. Insgesamt kamen 1180 Geschenkpakete bei der diesjährigen Weihnachts-Sammelaktion zusammen. Die Spedition Köster & Hapke aus Sehnde wird wie in den Vorjahren den Transport nach Bulgarien kostenlos übernehmen. Am 5. Dezember startet die Fahrt in das 2200 Kilometer entfernte Pazardjik, wo der LKW zwei Tage später eintreffen wird. „Wir fahren in einem zwanzig Jahre alten Sharan hinterher“, erläutert Misch, der auf der Fahrt von Ute Kricks begleitet wird.
Das ausgemusterte DRK-Fahrzeug und Einsatzkleidung sind ein Geschenk für die bulgarischen Kollegen. Höhepunkt für die Kinder werden jedoch die Weihnachtsfeiern in den Schulen, dem Krankenhaus und im Kinderheim sein, wo das DRK-Team gemeinsam mit bulgarischen Helfern die vielen bunten Päckchen verteilt.