Bürgerwiderstand gegen Bahnumgehung

Wann? 19.01.2011 19:00 Uhr

Wo? Gasthaus „Zum Alten Posthof“, Ramlinger Straße 5, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Gasthaus „Zum Alten Posthof“ |

Treffen am 19. Januar im „Alten Posthof“

ENGENSEN (ti). Der Widerstand gegen die Trassenführung der neuen Güterumfahrung auf Burgwedeler Gebiet im Zusammenhang mit der Y-Trasse ist umfassend. Bürgermeister Dr. Hendrik Hoppenstedt wandte sich ebenso vehement dagegen wie die politischen Parteien.
Daneben regte sich aber auch bereits im November eine private Initiative (wir berichteten). Lars Dorbandt hatte im Internet seinem Ärger Luft gemacht und nach vielen Rückmeldungen im Forum schon im Dezember zu einem Treffen im Engenser „Alten Posthof“ eingeladen. Die Überlegungen, eine Bürgerinitiative zu gründen, sollen jetzt konkrete Formen annehmen. Am 19. Januar soll – ebenfalls im „Alten Posthof“ um 19.00 Uhr – sondiert werden, in welcher Weise sich die Bürgerinitiative formieren soll. Dorbandt betont, dass es nicht um eine Informationsveranstaltung handeln solle. Eingeladen ist jedoch Christoph Chilla von der Wedemärker Bürgerinitiative, die sich seit 1999 gegen die Y-Trasse wendet. In der unabhängigen Bürgerinitiative solle es darum gehen, dass die betroffenen Bürger mit einer Stimme sprechen und dass das Thema nicht von den Parteien zerrieben wird, sagt er.