Bücherei-Kino im Amtshof

GROSSBURGWEDEL (bs). Das Team der Bücherei Großburgwedel lädt zum Abschluss des Jubiläumsprogramms am Mittwoch, dem 10. Dezember, um 20 Uhr noch einmal zu einem Filmabend in den Amtshof ein. Gezeigt wird ein zauberhafter und berührender Film „über die Liebe und das Leben“.
In Paris lebt ein einsamer, lebensmüder Witwer. Nach dem Tod seiner Frau weigert er sich die Landessprache zu lernen. Durch die Zufallsbekanntschaft mit einer hübschen und impulsiven Französin gewinnt er jedoch seine Lebensfreude zurück. Beide verbringen eine kurze, aber wunderschöne Zeit miteinander, die ihr Leben verändert. Gemeinsam entdeckt das sonderbare Pärchen wahre Freundschaft, gute Gesellschaft, einfühlsame Romantik – und lernt den Wert einer Familie kennen. Pauline hat damals ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Seither hat sie sich nie wirklich bei jemandem geborgen gefühlt. Mit Matthew erlebt sie dieses Gefühl zum ersten Mal. Bald muss sie aber erfahren, dass sich Matthew seit dem Tod seiner Frau von seinen eigenen Kindern entfremdet hat. Als diese nach einem gescheiterten Selbstmordversuch von Matthew nach Paris kommen, versucht Pauline, zunächst vergebens, die Beziehung zwischen Matthew und seinem Sohn Miles zu retten.
Die Bücherei weist darauf hin, dass der Titel des Filmes aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht abgedruckt werden darf.
Er ist bei den Verkaufsstellen zu erfragen.
Einlass ist um 19.30 Uhr. Der Film dauert knapp 2 Stunden. Eintrittskarten sind ab 26. November im Vorverkauf in der Bücherei (Tel. 88972) und der Buchhandlung Böhnert zu 3 Euro erhältlich.