"Blondinen bevorzugt"

Kinoinitiative lädt für 14. September ein

BURGWEDEL (r/gg). Die Sommerpause ist vorüber und die Kinoinitiative "Classic Cinema" meldet sich zurück mit dem US-amerikanischen Spielfilm "Blondinen bevorzugt" aus dem Jahr 1954. Am Freitag, 14. September, um 20.00 Uhr, tingeln, tanzen und singen Marilyn Monroe und Jane Russel als Showgirls Lorelei und Dorothy im Amtshof von Großburgwedel über die Leinwand und sorgen für spritzige Unterhaltung. Zur Handlung: Die beiden attraktiven Damen begeben sich auf einem Luxusdampfer nach Paris, damit die von Diamanten faszinierte Lorelei dem reichen Erben Gus näher kommen kann. Dorothy begleitet ihre Freundin einfach so, aus Geld und Reichtum macht sie sich nichts. Verfolgt werden sie von dem Privatdetektiv Ernie Malone, den der Vater von Gus angeheuert hat, weil er sicher ist, dass Lorelei nur hinter dem Geld des Sohnemanns her ist. Doch schon bald hat Ernie nur noch Augen für Dorothy, während deren Freundin von dem charmanten, aber schlitzohrigen Francis Beekman umgarnt wird.
Eintrittskarten gibt es ab sofort bei Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel zum Preis von drei Euro. Einlass ist um 19 Uhr.