Bilderbuchkino in Fuhrberg

Geschichten für große und kleine Kinder

FUHRBERG (r/bs). Die evangelische öffentliche Bücherei in Fuhrberg lädt am Montag, den 18. Februar wieder zum Bilderbuch-Kino ein.
Familie Sonntag stellt sich um 14.45 Uhr den Schulkindern vor. Bei den Sonntags dreht sich alles ums Fernsehen, selbst die Mutter stellt ihr Bügelbrett so auf, dass sie auf dem Bildschirm nichts verpasst. Eines Tages dann die Katastrophe: es zischt, raucht und blitzt aus dem Kasten.
Kein Techniker, selbst die vom „Fernseh-Blitz-Service “ nicht, hat Zeit vorbeizukommen. Die Familie, zuerst entsetzt, weiß sich dann bald zu helfen und mit viel Phantasie gestalten sie sich selbst einen wunderbaren Abend, singen und tanzen zu der Musik des alten Schlagers “Immer wieder Sonntag“, schöner als jeder bisherige Fernsehabend.
Um 15.30 Uhr erfahren die Kindergarten – und Krabbelstubenkinder, wie es ist, beim Kinderarzt im Wartezimmer zu sitzen. Zu den Patienten gehören auch kaputte Spielzeugwesen, die geduldig warten und hoffen, endlich ranzukommen und wieder gesund zu werden.
Während die Grundschulgruppe wieder in der Schule lernt, können die anderen Kinder noch gemeinsam basteln; Material ist genügend da, an Ideen wird es nicht mangeln. Quentin, die Qualle, wartet auch noch auf Hilfe bei der Einrichtung des Hauses.
Für die begleitenden Erwachsenen stehen wieder Kaffee und Tee bereit. Der Eintritt zum Bilderbuchkino ist wie immer frei.