Bilderbuchkino in Fuhrberg

Geschichten für Kita- und Schulkinder

FUHRBERG (r/bs). Die evangelische öffentliche Bücherei in Fuhrberg lädt am Montag, den 17. Dezember 2018 zum weihnachtlichen Bilderbuch-Kino ein.
Die erste Vorstellung für die Schulkinder beginnt um 14.45 Uhr, die zweite um 15.30 Uhr für die Kindergartenkinder. Die Geschichte von Babuschka ist eine Weihnachtsgeschichtefür große und kleine Kinder, so wird dieses Mal nur eine Geschichte erzählt und vorgeführt. Babuschka, so nennen in Russland die Kinder zärtlich ihre Großmutter, Oma oder auch Omi, wie wir hier sagen. Und wie die Babuschka Weihnachten erlebt, erfahren wir in der Geschichte.
Babuschka lebt allein in ihrem gemütlichen Häuschen. Eines Nachts erstrahlt ein ungewöhnlich heller Stern am Himmel. Gleich darauf erhält sie Besuch von einem Engel und den heiligen drei Königen, die auf der Suche nach dem im Stall geborenen Kind sind. Auch Babuschka macht sich mit Geschenken auf den Weg. Unterwegs gibt sie aber alles an Bedürftige, die ihr auf ihrem langen Weg begegnen. Endlich im Stall angekommen, erfährt sie, dass alles, was sie den anderen schenkte, auch dem Kind in die Wiege legte. Das Jesuskind in den Armen wiegend, fühlt sich Babuschka nach langer Zeit wieder richtig glücklich.
Während die Grundschulgruppe wieder in der Schule ist, sitzen die Kindergartenkinder noch zusammen, basteln, spielen, singen und verspeisen Kekse. Für die Großen stehen wieder Kaffee und Tee bereit. Der Eintritt zum Bilderbuchkino ist wie immer frei.