Bilder zum „Wandern im schönen Südtirol“

(Foto: Harald Reinecke)

Besonders reizvolle Regionen Tirols werden vorgestellt

GROSSBURGWEDEL (r/jk). Der Film- und Diakreis der Seniorenbegegnungsstätte Burgwedel, Gartenstraße, zeigt am Mittwoch, 6. März, ab 10.00 Uhr Bilder zum Thema „Wandern im schönen Südtirol“ von Harald Reinecke. Reinecke wandert mit den Teilnehmern in besonders reizvollen Regionen Tirols (Foto) und beginnt im Winter mit dem berühmten Olympiadorf Seefeld. Es liegt auf einem zum Skilaufen idealen schneeweißen Hochplateau und wird umrahmt vom Wetterstein- und Karwendelgebirge im Norden und im Süden von den Zillertaler und Stubaier Alpen.
Im alpinen Sommer wird das Alpbachtal besucht, das durch seine landschaftlichen Reize diverse hohe Auszeichnungen erhalten hat. Zum Beispiel wurde im Rahmen des europäischen Blumenschmuck-Wettbewerbs „Entente Florale“ dem Alpbachtal der Titel „Schönstes Blumendorf Europas“ verliehen. Zum Abschluss geht es auf eine frühsommerliche Wanderung in das wunderschöne Grödnertal in den italienischen Dolomiten. Aber nicht nur die Blumenpracht auf den Hängen kann bewundert werden, interessant ist auch der Umgang mit der einheimischen Bevölkerung, den „Ladinern“, und ihrer Sprache.