Beste Wertung auf dem Schwebebalken

Lisa Markowski gelang in der Leistungsklasse 2 Jg. 2006-2008 ein fehlerfreier Wettkampf. (Foto: Nils Budde/TSG)

Lisa Markowski gewinnt Bezirks-Einzelmeisterschaften im Geräteturnen

BURGWEDEL (r/bs). Für die Turnerinnen der Region Hannover ging es am letzten Märzwochenende in verschiedenen Alters- und Wettkampfklassen bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in Holle-Grasdorf neben Titeln und Platzierungen auch um die Qualifikationen für das Landesfinale. Mit 15 Sportlerinnen war die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) mit einer großen Delegation als auch sportlich erfolgreich vertreten.
Lisa Markowski gelang in der Leistungsklasse 2 Jg. 2006-2008 ein fehlerfreier Wettkampf. Am Schwebebalken zeigte sie ihre Übung fehlerfrei und erhielt die höchste Wertung. Sie siegte mit 48,85 Punkten. Ihre Vereinskolleginnen Nova Baumgartner und Kim Rodenberg belegten die Plätze 8 und 10. Sie turnten zum ersten Mal in der LK 2 und zeigten gute Übungen.
In der Altersgruppe 2001-1990 startete Antonia Schrader und belegte einen guten 4. Platz. In der Leistungsklasse 3 Jg. 2006-2008 turnten Fenja Börner und Julia Klaus. Beide turnten einen fehlerfreien Wettkampf und belegten die Plätze 4. und 5. Alle vier Turnerinnen erreichten die Qualifikation zum Landesfinale am 25./26. Mai in Burgdorf.
In der Altersklasse Jg. 2005-2002 errang Mia Drexhage einen 14. Platz und Friederike Kurth belegte in der Altersklasse 2001-1990 einen 12 Platz.
Auch die jüngeren Turnerinnen der TSG konnten sich in den großen Startfeldern gut präsentieren. In den Plicht P6 Jg. 2009-2011 erturnte Hanna Bruns einen 13. Platz. In der Pflicht P6-7 Jg. 2008-2010 wurde Lene Baumgartner 15. und Jette Bottländer 18. In der Plicht P6-8 Jg. 2005-2008 erreichte Marie Szabo einen 13 Platz, gefolgt von Philine Schmeding auf Rang 16 und Carlotta Dittrich belegte in dieser Wettkampfklasse Platz 27.