Beste Stimmung mit „Taste of Sin“

Die Band „Taste of Sin“ steht seit dem Jahr 2000 für einen unverwechselbaren Mix aus Rock und melodischem Metal. (Foto: IGK)

„Burgwedel meets Music“ am 8. September mit abendfüllendem Programm

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Beim diesjährigen Musik-Event „Burgwedel meets Music“ am Samstag, 8. September, das die IGK (Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute) unter Federführung von Kalle Schridde bereits zum dritten Mal veranstaltet, stehen zwei regionale Bands auf der Bühne. Vielen Burgwedelern, insbesondere der jüngere Generation, wird die als erste aufspielende Band bekannt sein. „Taste of Sin“ steht seit dem Jahr 2000 für einen unverwechselbaren Mix aus Rock und melodischem Metal. Durch die unterschiedlichen musikalischen Einflüsse der Bandmitglieder entstehen Kompositionen, in denen groovige Bass-Parts auf klassische Keyboard-Sounds treffen, versetzt mit harten Metal-Riffs und weichen Klangteppichen. Über diesen Sound legt sich die voluminöse und eingängige Stimme von Frontfrau Sarah.
Durch zahlreiche Livegigs hat sich die Band aus dem Raum Hannover über die letzten Jahre eine treue Fanbase erarbeitet. 2009 ist das Debüt-Album„Nothing’s what it seems“ erschienen. Seitdem arbeitet die Band an neuen Songs für ein weiteres Album.
Bei der auf „Taste of Sin“ folgenden Band kommen Erinnerungen auf: an Songs wie „Tagen wie diesen“,
an Tracy Chapmann 1988 beim „Free Madela Concert“ im Wembley Stadion, an Fury in the Slaughterhouse in den 90-ern im Capitol oder Robbie Williams 2003 auf dem Expogelände. „dIE bAND!“ - Classic&rock and more rockt durch fast 50 Jahre Rock & Pop Geschichte - von „Black Magic Woman (1969)“ über „Verdamt lang her (1981)“, „Valerie (2007)“ bis zu „Wie schön du bist (2015)“. Die Gruppe besteht aus sechs Musikern in der Besetzung mehrstimmiger Gesang, Gitarren, Bass, Keyboards sowie Drums. Gespielt wird nur das Beste aus den 80-igern und von heute: Klassiker von U2, Udo Lindenberg, Marius Müller-Westernhagen, BAP, PUR, Joe Cocker, Eric Clapton, Pink Floyd, Eagles ebenso wie Songs von Amy Winehouse, Revolverheld, Silbermond oder Adele.
Die Bandmitglieder kommen aus Großburgwedel, der Wedemark sowie Hannover und spielen seit 2015 in der heutigen Formation zusammen.
Und man sollte an diesem Abend nicht zu spät kommen. Ab 18.30 Uhr geht es schon los und die besten Plätze werden besetzt sein. Denn das erste Mal findet öffentlicht die Ehrung Burgwedeler Sportler statt. Fand diese Veranstaltung die letzten Jahre versteckt im Rathaus statt, hat die IGK die Bühne frei gemacht für diese tolle Aktion.
Sport verbindet und ist ein wichtiges soziales Element in einer Stadt wie Burgwedel. Die IGK unterstützt Burgwedeler Vereine und möchte dem Sportring Burgwedel das Podium bieten was der Sport verdient. Die Moderation wird der bekannte FFN-Moderator Peter Zernechel übernehmen. Mit dabei sind Bürgermeister Axel Düker und Sportring-Vorsitzender Ulrich Friedrich und natürlich die zahlreichen Sportler, die geehrt werden.
Ab 19.15 Uhr geht es dann mit Livemusik los. Gegen 23.00 Uhr wird DJ Peter S. übernehmen und zum Tanz auffordern, um dann bis 24 Uhr mit Ihnen den Abend ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist wie immer frei, auch aufgrund zahlreicher Sponsoren. Zusätzlich hat die IGK eine Tombola organisiert
und auch ein Hut wird herumgereicht.