Benefizkonzert in Bissendorf

Das Elisabeth Consort Orchester gastiert in der St.-Michaelis-Kirche in Bissendorf. (Foto: Privat)

Ambulanter Hospizdienst gedenkt der Verstorbenen

Wedemark/Burgwedel (r/bs). „Wir möchten in diesen Novembertagen unserer Verstorbenen gedenken“, sagt Ute Rodehorst, Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes Burgwedel – Isernhagen – Wedemark.
Nachdem dieses Gedenken im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie ausfallen musste, kann es nun wieder im Rahmen eines Benefizkonzertes mit dem Orchester Elisabeth Consort aus Hannover stattfinden. Zwischen den Musikstücken tragen Mitarbeitende des Hospizdienstes verschiedene Texte vor und verlesen die Namen der Verstorbenen, die in den vergangenen Monaten durch den Hospizdienst begleitet wurden.
Das Benefizkonzert findet am Samstag, 13. November, ab 17.00 Uhr in der St.-Michaeliskirche in Bissendorf statt. Das Elisabeth Consort Orchester unter der Leitung von Joachim Frucht spielt Werke von Jean Sibelius, Antonio Vivaldi, Francois Couperin und Ottorino Respighi; als Solist*innen treten Giulia Syrbius, Gerrit Hesse und Joachim Frucht (Violine) sowie Christiane Eichler (Violoncello) auf.
Der Zugang zum Konzert ist nur entsprechend der 2G-Regel möglich und es ist eine Anmeldung unter 05139 - 9703431 oder per Mail an ambulanterhospizdienst.burgwedel@evlka.de erforderlich. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um eine Spende zugunsten der Hospizarbeit gebeten.