Benefiz-Konzert am Springhorstsee für Sri Lanka

Country und Western bot „Texas Roads“, inklusive Publikumsnähe. (Foto: Anna Kentrath)

„Tsunami Aufbauhilfe Sri Lanka“ freut sich über 2.600 Euro Erlös

GROSSBURGWEDEL (ak). Das Hotel-Restaurant „Am Springhorstsee” lud vergangenen Sonntag zu einem Benefizkonzert zugunsten der „Tsunami Aufbauhilfe Sri Lanka – Ayubowan e.V. Celle“.
Auch wenn am Freitagabend bereits ein großes Event in dieser Location stattfand, der bekannte „Springhorstsee in Flammen“ gefeiert wurde, ließen sich die Gäste nicht lange bitten. Der Erfolg konnte sich sehen lassen: Eine Spendensumme von 2.600 Euro war das Ergebnis des Tages.
In das geräumige Zelt am Seeufer konnten Besucher bereits am Nachmittag bei einem Stück Kuchen Platz nehmen und dem Musikprogramm lauschen. Mit einem abwechslungsreichen Programm von Classic bis Rock und Pop (III VOX mit Lucio, Alex & Danny), Country und Western (Texas Roads) sowie Rosa Andriano und Astrid tum Suden ging das muntere Treiben bis in die Abendstunden. Ein Buffet sorgte für die Stärkung des leiblichen Wohls, die einzelnen Musik-Acts für die Stimmung.
Cornelia Thielmann von der Aufbauhilfe Sri Lanka-Ayubowan e.V. zeigte sich begeistert über die Spendensumme von 2.600 Euro.
Das Geld wird einem festen Verwendungszweck zugeführt verriet sie gegenüber den Burgwedeler Nachrichten, zum einen müsse dringend ein medizinisches Gerät für das Krankenhaus in Maggona/Beruwela angeschafft und zum anderen müsse die Hütte einer 8-köpfigen Familie dringend saniert werden, da marode Stützbalken diese sonst bald zum Einsturz bringen würden. Besonders gefreut habe sie sich außerdem, so Thielmann, über den Kontakt zu zwei Familien aus Sri Lanka, die von der Benefizveranstaltung über die Presse erfahren hatten und sehr gerührt über die Hilfe für ihr Heimatland waren.