Beginn der Schießwettbewerbe

Diese drei Scheiben können von ortsansässigen Bürgern aus Großburgwedel geschossen werden. Eine Vereinsmitgliedschaft ist hierfür nicht erforderlich. (Foto: Jürgen Bauer)

Vorbereitungen für das Großburgwedeler Schützenfest

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Wie in jedem Jahr haben alle ortsansässigen Bürgerinnen, Bürger und auch Kinder aus Großburgwedel die Möglichkeit, die Tradition fortzuführen und auf die Schützenscheiben für das im Mai stattfindende Schützenfest in Großburgwedel zu schießen.
Für das Schießen auf die Bürgerkönigsscheibe, die Jungmannenscheibe und die Kinderkönigsscheibe ist eine Mitgliedschaft im Schützenverein Großburgwedel 1888 nicht erforderlich.
Die Kinderscheibe ist frei für alle Mädchen und Jungen aus Großburgwedel im Alter von 8 bis 15 Jahren. Das Schießen findet mit dem neuen Lasergewehr statt. Auf die Jungmannkönigsscheibe können alle jugendlichen unverheirateten Bürgerinnen und Bürger aus Großburgwedel (im Alter von 16 bis 30 Jahren) schießen. Die Bürgerkönigsscheibe ist frei für alle ortsansässigen Bürgerinnen und Bürger aus Großburgwedel.
Nur die Königsscheibe und die Traditionsscheibe werden vom Schützenverein Burgwedel unter den Vereinsmitgliedern ausgeschossen. Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden sich auch auf der Homepage des Schützenvereins unter http://www.schuetzenverein-grossburgwedel.de.
An folgenden Tagen kann im Schützenhaus geschossen werden: Freitag, 29.03.2019 von 18.30 bis  21.30 Uhr, Montag, den 01.04.2019 von 18.30 bis 21.30 Uhr / Kinder von 18.30 bis 20.00 Uhr, Mittwoch, 3.04.2019 von 18.30 bis 21.30 Uhr/Kinder von 18.30 bis 20.00 Uhr, Freitag, 5.04.2019 von 18.30 bis 21.30 Uhr sowie am Samstag, 6.04.2019 von 16.00 bis 18.00 Uhr/ Kinder von 16.00 bis 18.00 Uhr. Die Bekanntgabe der Könige erfolgt am Samstag direkt nach dem letzten Schießen gegen 19.00 Uhr im Schützenhaus.
Es werden auch Siegerpokale, für Damen, Herren und gemischte Bürgermannschaften ausgeschossen.
Teilnameberechtigt sind hier alle Vereine und Vereinigungen sowie Betriebsmannschaften, Behördenmannschaften oder Clubmannschaften aus Burgwedel. Die Bedingungen hierzu können im Schützenhaus erfragt werden bzw. auf der Homepage eingesehen werden.
Der Schützenverein von 1888 würde sich über eine rege Beteiligung der ortsansässigen Bürger sehr freuen, damit das traditionelle Volks- und Schützenfest in Großburgwedel zukünftig fortgeführt werden kann.