Bauarbeiten in Engensen

Sanierung der Ortsdurchfahrt

ENGENSEN (r/bs). Die Bewohnerinnen und Bewohner von Engensen müssen sich in den nächsten Wochen und Monaten auf Behinderungen durch Baustellen einrichten.
Ab Donnerstag, 7. November 2019, lassen die Region Hannover und die Stadt Burgwedel den innerörtlichen Abschnitt der Kreisstraße 119 in einem ersten Bauabschnitt entlang der Wettmarer Straße unter Vollsperrung sanieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Januar 2020 dauern.
Region und Stadt laden alle betroffenen Anliegerinnen und Anlieger für Mittwoch, 6. November 2019, zu einem Informationsabend in das Dorfgemeinschaftshaus Engensen, Kapellenstraße 1, ein. Beginn ist um 19.00 Uhr.
Anfang November beginnen die Arbeiten in Engensen entlang der Wettmarer Straße mit dem Umbau der vorhandenen Fahrbahnteiler am Ortsausgang in Richtung Wettmar. Im Weiteren werden die Gehwege und in Teilen die Rinnen sowie die Fahrbahn erneuert. Die Fahrbahn in Richtung Wettmar wird mit einem Schutzstreifen ausgestattet.
Anschließend folgen Sanierungsarbeiten entlang der Schillerslager Straße, die bis voraussichtlich Ende April 2020 terminiert sind. Auch dort sollen für Fußgängerinnen und Fußgänger bessere Bedingungen geschaffen werden. Die Einmündung Waldstraße sowie die Signalisierung für nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmende werden ausgebaut.
Im Ortsausgang Richtung Schillerslage wird ein Minikreisverkehr angelegt. Analog zum ersten Bauabschnitt wird ebenfalls in Fahrtrichtung Wettmar ein Schutzstreifen markiert.