Bau einer Tagespflege

Besprechung auf der Baustelle in Kleinburgwedel (v.l.n.r.): Volker Wöhler mit seinen Söhnen Nils Wöhler und Lars Wöhler sowie den Architekten Hans-Jürgen Lukanz und Gustavo Martinez.

Ergänzung des Seniorenpflegeheimes Lindenriek in Kleinburgwedel

KLEINBURGWEDEL (bs). In der Schulstraße in Kleinburgwedel entsteht eine neue Tagespflege-Einrichtung für 24 Gäste. Das großzügige Grundstück bietet jedoch nicht nur Platz für eine Tagespflege, auch fünf barrierefreie Wohnungen entstehen im Obergeschoss. Gebaut wird die Einrichtung von der Familie Wöhler, den Inhabern des Seniorenpflegeheimes Lindenriek.
„Immer mehr Familien möchten ihre älteren Angehörigen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden belassen. Wenn nach und nach mehr Unterstützung erforderlich wird, ist die Tagespflege eine gute Übergangslösung“, erläutert Lars Wöhler vom Seniorenpflegeheim Lindenriek. Ob für ein paar Stunden oder tageweise, für die Senioren bietet eine Tagespflege jede Menge Abwechslung und bei Bedarf natürlich auch Hilfe im Alltag. Die neue Einrichtung ist sozusagen eine „Familienangelegenheit“, ergänzt sein Bruder Nils Wöhler. „Wir verstehen den Neubau als perfekte Ergänzung unseres bestehenden Angebotes“. Mit der Fertigstellung der Tagespflege Lindenriek wird Anfang kommenden Jahres gerechnet.