AWO Kleinburgwedel wählte eine neue Vorsitzende

Der Vorsitzende der AWO Region Hannover, Dr. Eckehart Peil (2.v.l. stehend), übernahm die Ehrung der Jubilare der AWO Kleinburgwedel. (Foto: AWO Kleinburgwedel)

Hauptversammlung mit Wahlen und Ehrungen

KLEINBURGWEDEL (r/bs). Auf der Jahreshauptversammlung der AWO Kleinburgwedel hat die langjährige 1. Vorsitzende Erika Deichmann ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Einstimmig wurde Doris Oldhafer von den Mitgliedern zur neuen Vorsitzenden gewählt.
Stellvertretende Vorsitzende bleibt Lucie Müller, das Amt der Kassiererin und Schriftführerin liegt in den Händen von Edith Rieckenberg. Ferner werden Doris Oldhafer und Edith Rieckenberg als Delegierte an der Regionskonferenz teilnehmen.
Auch Ehrungen wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung vorgenommen. Der Vorsitzende der AWO Region Hannover, Dr. Eckehart Peil, überreichte A. Rockendorf, R. Lampe und H. Will Urkunden und Blumen für ihre 30-jährige Mitgliedschaft. Eine großen Blumenstrauß gab es auch für Erika Deichmann als Auszeichnung für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement.
Mit einer gemütlichen Kaffeestunde mit Imbiss schloss die AWO Kleinburgwedel, die nun durch einige Neuzugänge 50 Mitglieder aufweist, die Jahreshauptversammlung.