Auf Abenteuer mit dem Drachen Kokosnuss

Ingo Siegner ist zu Gast in der Bücherei Großburgwedel

GROßBURGWEDEL (r/lo). Der beliebte Kinderbuchautor erzählt, liest und zeichnet am Mittwoch, 12. Juni, ab 16 Uhr auf Einladung der Bücherei Großburgwedel,  Von-Alten-Straße 15, aus seinem neuesten Abenteuerbuch: Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern. Der Autodidakt, der seine Farben am liebsten immer bei sich hat, schreibt und zeichnet seit vielen Jahren und hat schon sehr viele Kinderbücher veröffentlicht. Zu den Bekanntesten gehören die Abenteuer des Drachen Kokosnuss, die sogar für das Kino und TV verfilmt sind. Aber auch seine Geschichten um die Erdmännchen aus dem Zoo Hannover lieben viele Kinder.
Im neuesten Abenteuer vom Drachen Koskosnuss geht es in die Römerzeit. "Manno, wie gern würde ich mal einen echten Gladiatorenkampf sehen!", seufzt Oskar, während er und sein Freund Kokosnuss in einem spannenden Comic über das Alte Rom schmökern. Matilda versteht überhaupt nicht, was die Drachenjungen immer am Kämpfen finden, aber dann lässt sie sich doch zu einer Laserphaser-Zeitreise ins Alte Rom überreden. Sie landen in einem Wald vor den Toren Roms, wo sie einen entlaufenen Sklaven treffen. Noch während der Sklave ihnen seine Geschichte erzählt, werden sie von den Häschern des Kaisers gefangen genommen und in die Gladiatorenschule gesteckt.
Der gebürtige Großburgwedeler Autor war schon oft in der Bücherei in Großburgwedel zu Gast und hat bei diesen „Heimspielen“ selbst seinen Spaß. Er erzählt seine Geschichten und erweckt mit Dias und schnellen Zeichnungen am Flip-Chart die niedlichen Kinderbuchfiguren zum Leben.
Die Lesung ist für alle Kinder ab sechs Jahren. Karten gibt es für vier Euro. Diese sind ab Mittwoch, 29. Mai, ab 9 Uhr im Vorverkauf in der Bücherreich Großburgwedel erhältlich. Maximal können vier Karten pro Person gekauft werden.