Andrang in der Bücherei

Großes Interesse zur Eröffnung des Flohmarktes der Bücherei Großburgwedel.

Schnäppchenmarkt sorgt für volles Haus

Von Birgit Schröder

GROSSBURGWEDEL. Kaum öffneten Büchereileiterin Jutta Busch und ihre Stellvertreterin Silvia Besener am Donnerstag die Türen, strömten schon die Leserinnen und Leser ins Foyer der Bücherei Großburgwedel.
Hier lockten Hörspiele für Kinder, DVDs - vom Liebesfilm bis zu Science Fiction, Hörbücher, Prinzessin-Lillifee-Bücher, Klassik- und Rockmusik-CDs, Bücher aus den Bereichen Medizin, Allgemeinbildung, Naturwissenschaft, Kochen, Garten, Biografien und Unterhaltung. „Insbesondere zum Thema Reisen haben wir diesmal eine riesige Auswahl“, freut sich Jutta Busch über den großen Besucherandrang. 
Wegen der geringen Preise, die sich wie in den Vorjahren am Zustand und Alter der Bücher orientieren, trugen die ersten Schnäppchenjäger bereits stapelweise ihre neuerworbenen „Schätze“ voller Vorfreude nach Hause. Lücken in den Reihen wird es jedoch vorest nicht geben, denn der Flohmarkt-Bestand wird voraussichtlich bis Mitte September regelmäßig aufgefüllt.
Geöffnet ist die Bücherei in der Von-Alten-Straße 15 Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr, Montag und Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie Donnerstag und Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr.