Andachten unter freiem Himmel

„St. Marcus zwischen Himmel und Erde“

WETTMAR (r/bs). Ab sofort lädt die evangelischen Kirchengemeinde St. Marcus sonntags um 10.00 Uhr zu Freiluftandachten ein.
Das neue Projekt trägt den Titel "St. Marcus zwischen Himmel und Erde". Es findet jeden Sonntag und bei jedem Wetter statt. Veranstaltungsort ist der Innenhof des Gemeindehauses in der Hauptstraße 25 in Wettmar.
Beim Veranstaltungsort gibt drei Ausnahmen: Himmelfahrt wird die Andacht vor der Kapelle in Engensen, Pfingstsonntag vor der Kapelle in Thönse und Pfingstmontag an der Mühle in Wettmar stattfinden. Mit den Andachten unter freiem Himmel möchte die Gemeinde das Bedürfnis nach gemeinschaftlichen Gottesdienst und sozialer Nähe unter Einhaltung der Vorgaben von gebührendem Abstand und Hygiene ernst nehmen.
Gleichzeitig gibt es im Kirchenvorstand großes Verständnis dafür, dass noch nicht alle Menschen diese Form des gemeinschaftlichen religiösen Praxis schon wieder gut finden. Darum ist geplant die Andacht auf der Facebook-Seite der Gemeinde im Internet live zu übertragen. Außerdem kann sie bei YouTube unter Kirche Burgwedel nachträglich angeschaut werden. Damit wird gleichzeitig das Angebot der virtuellen Andachten fortgesetzt. Die Texte zum Tag werden - wie in den letzten Wochen auch - zum Mitnehmen am Gemeindehaus hängen.
Über die Frage, wann der reguläre Gottesdienstbetrieb in St. Marcus wieder aufgenommen wird, wird der Kirchenvorstand nach Abschluss der Renovierungsarbeiten in der Kirche und unter Berücksichtigung der dann aktuellen Situation entscheiden.