Alle Jahre wieder ...

Krimiförster Christian Oehlschläger signierte zahlreiche Bücher.

Thönser Weihnachtsmarkt begeistert mit viel Kunsthandwerk

THÖNSE (bs). Unabhängig vom Wetter kommen Jahr für Jahr zahlreiche Besucher auf den Hof Müller zum Thönser Weihnachtsmarkt. Doch nicht nur für Gäste aus Nah und Fern hat dieser Weihnachtsmarkt einen festen Platz im Jahreskalender, auch für viele der Standbetreiber ist die Teilnahme hier ein „Pflichttermin“. Ein Teil der Anbieter hat seit Jahren einen angestammten Platz in der wind- und wettergeschützten Scheune. Rund 25 Stände lockten in diesem Jahr mit Kunsthandwerk und vielen selbstgefertigten Dingen, nicht nur zum Verschenken.
Neben den traditionellen Schwibbögen, selbstgestrickten Socken, zauberhaften Tischdecken, den Kirchhorster Adventssternen, Körnerkissen, Wichteln, Ketten, Armbändern und Papiersternen hatte auch Krimiförster Christian Oehlschläger ein Plätzchen ergattert. Unermüdlich signierte er sein aktuelles Buch „Es ist ein Has entsprungen ...“ und beantwortete geduldig zahlreiche Fragen seiner Leserinnen und Leser.