Aktion „Ehrenamt überrascht"

Katrin Leschke kurz nach der Überraschung auf dem Parkplatz des Bahnhofs Großburgwedel, im Hintergrund Kassenwart Rainer Oehl. (Foto: Ingo Schüler)

Trainerin des SV Burgwedel geehrt

Großburgwedel (r/bs). Am 14. Oktober 2020 nach der Rückkehr von der Trainingsfreizeit holten die Eltern nicht nur Ihre Kinder ab, sondern überraschten auch Trainerin Katrin Leschke, die bereits seit mehr als zehn Jahren den SV Burgwedel ehrenamtlich unterstützt, im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" des Landessportbunds Niedersachsen.
Sie ist in den 80er Jahren in den SV Großburgwedel eingetreten, aus dem später der SV Burgwedel hervorging, hat als Kind und Jugendliche viel Zeit in dem Verein verbracht und viele tolle Erinnerungen mitgenommen. All dies gibt sie seit mehr als zehn Jahren an die Schwimmerinnen und Schwimmer zurück. Bereits 1994 wurde sie zur Jugendwartin gewählt. 2012/2013 bekleidete sie das Amt der Zeugwartin, 2014 war sie erneut Jugendwartin. Seit einigen Jahren gibt sie ihre langjährige Erfahrung an die Kinder als Trainerin weiter.
Die Trainingsfreizeit ist ihr ein besonderes Anliegen. Es wird nach der besten Jugendherberge, nach dem besten Schwimmbad, nach den kürzesten Wegen, nach der tollsten Überraschungsaktivität gesucht.
Auch für die Masters des SV Burgwedel organisiert sie die Reisen zu den Wettkämpfen und geht gern bei den Europameisterschaften selbst an den Start. Die besonderen Herausforderungen der aktuellen Corona-Zeit animieren Katrin Leschke alles für den Verein zu leisten. Zunächst bot sie ein Trockentraining im eigenen Garten an, später auf der Grünfläche eines Bauernhofs in der Nachbarschaft.