Adventsbasteln mit Jung und Alt

Die gelungene Aktion Adventsbasteln „Jung und Alt zusammen“ wird im nächsten Jahr sicher eine Fortsetzung finden. (Foto: Frank Scharpenberg)
GROSSBURGWEDEL (r/bs). Unter dem Motto Adventsbasteln „Jung und Alt zusammen" hat im WohnPark Großburgwedel eine gemeinsame Aktion stattgefunden, an deren Ende nicht nur farbige Transparentsterne in verschiedensten Variationen mit den Augen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern um die Wette leuchteten, sondern in der erstmals viele Burgwedeler Institutionen gemeinsam ein Projekt für Alt und Jung organisiert haben:
Die Sterne waren von der Schülerfirma der Gutzmannschule Langenhagen vorbereitet worden, Grundschüler aus Großburgwedel kamen mit Schere und Klebestift gerüstet, um sie gemeinsam mit den teilnehmenden Senioren zu vollenden. Der WohnPark Großburgwedel, die Tagespflege Schmidtke, das Seniorenpflegeheim Lindenriek, der Ambulante Pflegedienst „NordHannoverscher PflegeService“ sowie die Ambulante Pflege „Janz“ hatteb sich zusammengetan, um diesen besonderen Vormittag für Burgwedeler Senioreninnen und Senioren zu ermöglichen.
Dabei ist es kein Zufall, dass die Seniorenbegegnungsstätte ehrenamtliche Helfer/ innen zur Unterstützung des Projektes geworben hat. Denn die Aktion ist aus dem Arbeitskreis „Demenzfreundliche Kommune" entstanden, den Elisabeth Geyb-Kaiser und Nina Dirking von der Seniorenbegegnungsstätte ins Leben gerufen haben.
Die strahlenden Adventssterne sollen dabei nur der Probelauf für weitere Kooperationen und den Aufbau eines Netzwerkes sein. Der vergnügte Erfolg des Vormittags lässt hoffen, dass hier bereits eine kleine Tradition angeschoben werden konnte. Fortsetzung folgt.