Advent in St. Marcus

Die St.-Marcus-Kirche in Wettmar wird in der Dunkelheit stimmungsvoll beleuchtet. (Foto: Archiv/Birgit Schröder)

Gemeinde bietet einen Adventskalender, eine Krippenausstellung und Gottesdienste an

Wettmar (bgp). Mit einem Adventskalender will die St.-Marcus-Gemeinde Wettmar Kindern und Erwachsenen in der Vorweihnachtszeit Freude bereiten. Jeweils Dienstagvormittag und Freitagnachmittag gibt es beispielsweise Geschichten, Rezepte, Ausmalbilder, Basteltipps oder andere kleine Überraschungen. Sie sind an einem Netz vor dem Gemeindehaus in Wettmar angebracht und liegen in Engensen und Thönse an den Kapellen bereit. Außerdem wird in den Fenstern des Gemeindehauses in Wettmar eine Krippenausstellung zu bewundern sein.
Die St.-Marcus-Gemeinde hat darüber hinaus viele Gottesdienste und weitere Veranstaltungen für die Adventszeit geplant. Sie werden unter Beachtung der Corona-Bedingungen stattfinden. Die Verantwortlichen behalten sich vor, Veranstaltungen und Gottesdienste bei Veränderung der gesetzlichen Bestimmungen aufgrund der Pandemie-Lage kurzfristig abzusagen. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Facebook-Seite der St.-Marcus-Gemeinde und auf der Internetseite www.kirchengemeinde-wettmar.de.
Für die Adventssonntage sind jeweils Gottesdienste in der St.-Marcus-Kirche in Wettmar geplant. Am 1. Advent (28. November) findet ab 17.00 Uhr ein Guten-Abend-Gottesdienst mit dem Gesangstrio Vocal-Couch statt. An den folgenden Adventssonntagen, 5., 12. und 19. Dezember, beginnt der Gottesdienst jeweils um 10.00 Uhr. Am vierten Advent, 19. Dezember, wirkt dabei der Kirchenchor mit. Und wer den Auftritt von Vocal-Couch am ersten Advent verpasst hat oder das Gesangstrio gleich noch einmal erleben möchte, hat dazu bei einem Konzert am Donnerstag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr ebenfalls in der Kirche in Wettmar Gelegenheit.
Ein beschaulicher Abendgottesdienst wird in der Kapelle Thönse am 11. Dezember ab 18.00 Uhr stattfinden. Und am Samstag, 18. Dezember, beginnt um 18.00 Uhr ein Abendgottesdienst in der Kapelle Engensen.
Am Montag, 13. Dezember, wird um 18.00 Uhr und um 19.30 Uhr im Innenhof des Gemeindehauses Wettmar das Friedenslicht aus Betlehem ausgegeben. Vor der Kirche in Wettmar wird das Licht auch in einer Laterne zum Abholen bereitstehen.

Gottesdienste an Heiligabend

In der St.-Marcus-Kirche Wettmar gibt es an Heiligabend, 24. Dezember, ab 15.00 Uhr und ab 16.30 Uhr jeweils eine Christvesper mit einem Krippenspiel für Kinder. Um 18.00 Uhr beginnt der Festgottesdienst und um 23.00 Uhr der Christnachtgottesdienst.
Ab 15.15 Uhr findet in der Reithalle auf dem Hof Feldmann Thönse (Lange Reihe 20) eine Christvesper statt.
Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten und Corona-Regelungen bezüglich der Gottesdienste an Heiligabend sind ab dem 15. Dezember auf Facebook, Instagram und in den Schaukästen zu finden. Eine Anmeldung für alle Gottesdienste an Heiligabend wird notwendig sein, Einzelheiten folgen. Auf dem Hof Feldmann gilt, wie in allen Sport- und Freizeiteinrichtungen, die 2G-Regel, diese gilt somit auch für den Heiligabend-Gottesdienst.