ADHS-Elterninitiative lädt zum Vortrag

Wann? 11.08.2010 19:30 Uhr

Wo? Seniorenbegegnungsstätte Burgwedel, Gartenstraße 10, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Seniorenbegegnungsstätte Burgwedel |

ADHS und exzessive Nutzung digitaler Medien

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Am Mittwoch, 11. August, setzt die ADHS-Elterninitiative Burgwedel ihre Vortragsreihe mit dem Vortrag von PD Dr. med. Bert Theodor te Wildt zum Thema „ADHS und Mediennutzung – Gefahren und Chancen virtueller Welten“ fort. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Vortragssaal der Seniorenbegegnungsstätte Burgwedel, Gartenstraße 10, Goßburgwedel.
Zapping im Fernsehen und schnelles Surfen im Internet scheinen für Menschen mit ADHS besonders attraktiv zu sein. Dr. te Wildt ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Oberarzt in der Medizinischen Hochschule Hannover. Er zeigt anhand von Forschungsergebnissen den Zusammenhang zwischen ADHS und exzessiver Nutzung digitaler Medien.
Mit diesem Vortrag möchte die Elterninitiative Burgwedel in Kooperation mit der Stadt Burgwedel dazu beitragen, dass Eltern sachliche Informationen erhalten und Erzieher(-innen) / Lehrer(-innen) das Erscheinungsbild kennen- und verstehen lernen und gewappnet sind für den anspruchsvollen Umgang mit den betroffenen Kindern.
Dieser Vortrag wird von der Niedersächsischen Ärztekammer als Fortbildungsveranstaltung anerkannt und mit drei Punkten bewertet. Der Vortrag ist kostenfrei, nähere Informationen sind erhältlich bei Antje Gartzke, Tel. 05 11 / 534 73 85 oder unter der E-Mail-Adresse „adhs-burgwedel@gmx.de".